Frankfurter Rundschau

Lesen Sie die FR - gedruckt oder digital

Die E-Paper-App zaubert Texte gut lesbar aufs Handy. Unsere Multimedia-App für Tablets ist preisgekrönt.

Wann haben Sie eigentlich zuletzt unsere Zeitung auf dem Frühstückstisch ausgebreitet und in aller Ruhe gelesen – komplett von vorne nach hinten oder, je nach Vorliebe, auch von hinten nach vorne? Wahrscheinlich ist das länger her, als Ihnen selbst lieb ist. Was früher die Regel war, ist heute meist allenfalls die Wochenend-Ausnahme.

Das Pausenbrot für die Kinder schmieren, Absprachen für den Nachmittag via Whats App treffen und schließlich die Bahn nicht verpassen – so stressig beginnen stattdessen in vielen Familien die Tage. Und die Zeitung? Die können Sie trotzdem lesen. In der Bahn etwa. Auf Ihrem Smartphone. Komplett von vorne nach hinten – oder eben umgekehrt. Präsentiert im Original-Layout unserer gedruckten Ausgabe. 

Die FR als E-Paper auf dem Handy, Tablet oder Computer

Die einzelnen Texte in einem Lesemodus dargestellt, der eigens geschaffen ist fürs mobile Lesen: individuell einstellbare Zeichengröße, serifenlose Schrift (also Buchstaben ohne Haken, Schwünge und Endstriche), angepasster Zeilenabstand. Sie werden staunen, wie gut Ihre ganze Zeitung auf ein kleines Handy-Display passt.

Unsere E-Paper-App gibt es für Android-Smartphones und das iPhone genauso wie für Android-Tablets und das iPad. Sie enthält stets abrufbar die Zeitungen der zurückliegenden vier Wochen. Geladene Ausgaben lassen sich genauso beliebig lange aufbewahren wie einzelne Seiten oder Texte. Und falls Smartphones der Tablets doch nicht Ihre Welt sind: Sie können das E-Paper auch am Computer lesen.

Die FR als preisgekrönte Multimedia-App FR+

Wenn schon der Morgen stressig ist – am Abend auf der Couch haben Sie sicher eher den Kopf frei für schöne Reportagen, gründliche Analysen und die klaren Kommentare der Frankfurter Rundschau. Viele Leserinnen und Leser greifen dann zu ihrem iPad oder Android-Tablet mit unserer preisgekrönten Multimedia-App darauf. Neuerdings können Sie FR+ auch auf dem Smartphone lesen. 

In der Anwendung finden Sie die besten Texte aus der Zeitung, bildstark und interaktiv speziell aufbereitet. Sie können sich auch schlicht mit einem täglich neuen interaktiven Sudoku-Spiel die Zeit vertreiben. Die Ausgaben sind 30 Tage zurück abrufbar; aber auch hier dürfen Sie ganze Ausgaben und Texte speichern, so lange Sie möchten.

Die FR stets aktuell mit FR.de

Stets auf dem Laufenden hält Sie die FR-Digitalredaktion mit unserem Portal FR.de. Unsere Autorinnen und Autoren in Frankfurt und Berlin schreiben schon am frühen Morgen fürs Internet. Bei wichtigen Ereignissen sind Sie mit Tickern live dabei – sei es die Griechenlandkrise, seien es laute Proteste auf den Frankfurter Straßen. Oder die Spiele der Fußball-Bundesliga. 

Sie sehen: Auf unserem Portal finden Sie auch solche Inhalte, die über die Zeitung hinausgehen. Dazu zählen ganz eigene Rubriken wie unsere oft über Nacht geschriebenen TV-Kritiken, Themen, die das Netz bewegen, oder unser Ratgeber-Ressort. Eintracht-Fans lieben das bereits legendäre Blog-G. Und wer mit uns oder anderen Leserinnen und Lesern diskutieren will, ist im FR-Blog von Bronski gut aufgehoben.

Falls Sie in der Bahn nach der E-Paper-Zeitung die aktuelle Lage checken wollen: Unsere Inhalte der Website sind ebenfalls mit einer praktischen App für Smartphones aufrufbar. 

Die FR in den Sozialen Netzen

Redaktionelle Hinweise auf unsere Themen, Diskussionen und Ankündigungen unserer Veranstaltungen finden Sie auch in den Sozialen Netzen. Machen Sie mit! Zeigen Sie sich als FR-Fan auch in Facebook, treffen Sie uns in Instagram und folgen Sie uns auf Twitter

Egal ob am Frühstückstisch, in der Bahn – oder auf der Wohnzimmercouch. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare