WM 2022 in Katar: Wo kann man Tickets kaufen - und was kostet eine Karte?

FIFA

WM 2022 in Katar: Wo kann man Tickets kaufen - und was kostet eine Karte?

Die WM 2022 rückt immer näher und der Verkauf für die Tickets nach Katar geht in die heiße Phase. Alles, was Sie zum Verkauf der Karten wissen müssen.
WM 2022 in Katar: Wo kann man Tickets kaufen - und was kostet eine Karte?
WM 2022 in Katar: Bericht über revolutionäre Änderung – Fifa nimmt Stellung

Fußball-Weltmeisterschaft

WM 2022 in Katar: Bericht über revolutionäre Änderung – Fifa nimmt …
Einen Bericht, laut dem die Fifa die Verlängerung der Spielzeit von 90 auf 100 Minuten bei der WM 2022 plane, weist der …
WM 2022 in Katar: Bericht über revolutionäre Änderung – Fifa nimmt Stellung
WM 2022: Spielplan und Termine - DFB-Team beginnt gegen Japan
Fußball

Katar

WM 2022: Spielplan und Termine - DFB-Team beginnt gegen Japan

Das DFB-Team startet gegen Japan in die WM 2022 in Katar. Auch für alle anderen Partien steht der Spielplan fest. Die …
WM 2022: Spielplan und Termine - DFB-Team beginnt gegen Japan
WM 2022: Alle Stadien und Arenen der Weltmeisterschaft in Katar im Überblick
Fußball

Fußballweltmeisterschaft 2022

WM 2022: Alle Stadien und Arenen der Weltmeisterschaft in Katar im …

Ende des Jahres beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Alle Stadien und Spielorte der WM 2022 im Überblick.
WM 2022: Alle Stadien und Arenen der Weltmeisterschaft in Katar im Überblick
WM 2022: Diese Teams sind schon für die Weltmeisterschaft in Katar qualifiziert 
Fußball

Fußball

WM 2022: Diese Teams sind schon für die Weltmeisterschaft in Katar …

Das DFB-Team ist bereits für die WM 2022 qualifiziert. Doch welche weiteren Nationen zählen zum Teilnehmerfeld in Katar …
WM 2022: Diese Teams sind schon für die Weltmeisterschaft in Katar qualifiziert 
FIFA: Geschichte, Struktur und Turniere des Fußball-Weltverbands
Fußball

Fußball

FIFA: Geschichte, Struktur und Turniere des Fußball-Weltverbands

Die FIFA kümmert sich als Fußball-Weltverband um die Organisation der Wettbewerbe, darunter der WM. Aber was zeichnet …
FIFA: Geschichte, Struktur und Turniere des Fußball-Weltverbands

WM 2022 in Katar

Die nächste Fußball-Weltmeisterschaft der Männer findet 2022 in Katar statt. Vom 21. November bis zum 18. Dezember 2022 kämpfen wieder 32 Mannschaften um die wichtigsten Titel im Weltfußball. Die WM 2022 in Katar ist die erste Weltmeisterschaft, welche im Winter ausgetragen wird. Dies liegt an den hohen Temperaturen von bis zu 50 Grad, die einen sportlichen Wettkampf im Gastgeberland zur Sommerzeit unmöglich machen. Der ungewöhnliche Austragungszeitraum sorgte bei den Fans bereits im Vorfeld für Unmut. Außerdem wird der Gastgeber heftig für die Verletzung von Menschenrechten beim Bau der WM-Stadien kritisiert. Beim Errichten von sechs Sportanlagen sollen mehr als zehntausend Gastarbeitende unter unmenschlichen Bedingungen ums Leben gekommen sein.
Politik

Ausrichter der WM 2022

Katar: Aufstieg des Wüstenstaates – Alles Wichtige zum Emirat

Katar ist dank seiner Öl- und Gasvorkommen eine starke Wirtschaftsnation. Bei der WM 2022 will es sich präsentieren. …
Katar: Aufstieg des Wüstenstaates – Alles Wichtige zum Emirat
Fußball

Fußball-WM

WM 2022: Gegen wen spielt das DFB-Team in Katar? Alle Gruppen im …

Die Gruppen zur WM 2022 in Katar stehen fest. Das DFB-Team muss gegen Spanien und Japan ran. Hier gibt es alle Gruppen …
WM 2022: Gegen wen spielt das DFB-Team in Katar? Alle Gruppen im Überblick
Fußball

Katar

WM 2022: Wann findet die Gruppen-Auslosung statt?

Die WM 2022 in Katar wird erst Ende des Jahres ausgetragen. Vorher steht die Auslosung der Gruppen an. Alles zum Termin …
WM 2022: Wann findet die Gruppen-Auslosung statt?
Fußball

Umgang mit WM-Gastgeber

WM 2022 in Katar: Rutschgefahr für den DFB

Nationalspieler sollen sich bei der Weltmeisterschaft in Katar laut Manager Oliver Bierhoff und Bundestrainer Hansi …
WM 2022 in Katar: Rutschgefahr für den DFB
Fußball

DFB

Corona-Fall bei Fußball-Nationalmannschaft: Bayern-Spieler betroffen

Ein Corona-Fall verhindert das Training der deutschen Nationalmannschaft vor dem Länderspiel gegen Liechtenstein.
Corona-Fall bei Fußball-Nationalmannschaft: Bayern-Spieler betroffen
Fußball

Analyse

„WM der Schande“ – Warum ein DFB-Boykott in Katar nichts bringt

Die WM 2022 in Katar ist das Sinnbild der Korruption im Fußball. Doch ein Boykott des DFB-Teams würde nicht …
„WM der Schande“ – Warum ein DFB-Boykott in Katar nichts bringt
Sport

Fußball-Weltmeisterschaft

Saudi-Arabien will Berichten zufolge WM 2030 – gemeinsam mit Italien?

Die Hauptstädte von Saudi-Arabien und Italien liegen 3.674,59 Kilometer Luftlinie auseinander. Trotzdem könnten sich …
Saudi-Arabien will Berichten zufolge WM 2030 – gemeinsam mit Italien?
Fußball-EM

EM Doppelpass

EM 2021: Ex-Fußballer sehen keine Chance für DFB-Elf bei WM 2022

Nach dem (zu) frühen EM-Aus und dem Ende der Ära Löw steht die Deutsche Nationalmannschaft in der Kritik. Im Doppelpass …
EM 2021: Ex-Fußballer sehen keine Chance für DFB-Elf bei WM 2022
Politik

WM 2022

Fußball-WM 2022 in Katar: Bei Bauarbeiten sterben mehr als 6500 …

In Katar wird 2022 die nächste Fußball-WM stattfinden. Seit der Vergabe vor zehn Jahren sind 6500 Arbeiter aus fünf …
Fußball-WM 2022 in Katar: Bei Bauarbeiten sterben mehr als 6500 Menschen
TV & Kino

TV-Kritik

„Für immer Sommer 90“ in der ARD: Reise in die Vergangenheit mit …

In dem Roadmovie „Für immer Sommer 90“ (ARD) spielt Charly Hübner einen Banker, der nach einem anonymen …
„Für immer Sommer 90“ in der ARD: Reise in die Vergangenheit mit Charly Hübner
Fußball

DFB-Elf

Mario Gomez tritt aus Nationalmannschaft zurück

Nationalspieler Mario Gomez tritt aus der DFB-Elf zurück. Das gab der 33 Jahre alte Stürmer von Bundesligist VfB …
Mario Gomez tritt aus Nationalmannschaft zurück
Fußball

Die WM-Teilnehmer

Teamporträt: Polen

Die Polen als Mitfavoriten zu bezeichnen, wäre wohl etwas zu mutig. Aber ein Geheimtipp sind sie nicht nur wegen ihres …
Teamporträt: Polen
Fußball

Die WM-Teilnehmer

Teamporträt: Senegal

16 Jahre hat der Senegal auf seine zweite Endrunden-Teilnahme warten müssen, bei ihrem WM-Comeback schlagen die …
Teamporträt: Senegal
Fußball

Die WM-Teilnehmer

Teamporträt: Kolumbien

Mit viel Selbstvertrauen reisen die Cafeteros nach Russland. Seit der WM 2014, als der Südamerika-Meister von 2001 erst …
Teamporträt: Kolumbien
Fußball

Die WM-Teilnehmer

Teamporträt: Japan

Gerade einmal zwei Monate Zeit blieben Akira Nishino für die Vorbereitung seiner schwierigen WM-Mission.
Teamporträt: Japan
Fußball

Niederlage gegen Polen

Japan erzittert sich mit Fairplay das Achtelfinale

Spannung bis zur letzten Sekunde: Die Japaner schaffen den Einzug ins Achtelfinale nur, weil sie am Ende zwei Gelbe …
Japan erzittert sich mit Fairplay das Achtelfinale
Fußball

Kolumbien im Achtelfinale

Senegal scheitert wegen Fairplay-Wertung

Zu viele Gelbe Karten haben den Senegal den Einzug in die K.o.-Phase bei der Fußball-Weltmeisterschaft gekostet. Afrika …
Senegal scheitert wegen Fairplay-Wertung
Fußball

Polen verliert

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Hoch gehandelt, tief gefallen. Nach zwei Spielen mit null Punkten ist das vorzeitige WM-Aus für die polnische …
WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0
Fußball

Zweimaliger Rückstand

Mit Kampfgeist zum Punktgewinn: Japan trotzt Senegal 2:2 ab

Die Japaner werden mehr und mehr zu einem Überraschungsteam der WM. Der Punktgewinn beim 2:2 gegen Senegal war …
Mit Kampfgeist zum Punktgewinn: Japan trotzt Senegal 2:2 ab
Fußball

Fehlstart

Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal

Polens WM-Hoffnungen haben einen schweren Dämpfer bekommen. Zum Auftakt verliert das Team gegen Senegal. Topstar Robert …
Lewandowski WM-Debüt misslingt: Polen patzt gegen Senegal
Fußball

Nach Vorrunden-Aus bei der WM

Polens Fußballverband und Coach Nawalka trennen sich

Der polnische Fußball-Verband beendet nach dem enttäuschendem Vorrunden-Aus bei der Weltmeisterschaft in Russland die …
Polens Fußballverband und Coach Nawalka trennen sich
Fußball

Weiter dank Fairplay-Wertung

„Nishinos Magie“: Furchtlose Japaner noch nicht am Ziel

Die Erleichterung bei den Japanern war groß. Zum dritten Mal zogen sie ins WM-Achtelfinale ein - diesmal allerdings nur …
„Nishinos Magie“: Furchtlose Japaner noch nicht am Ziel
Fußball

0:1 gegen Kolumbien

Zwei Gelbe Karten zu viel: Senegal verpasst WM-Achtelfinale

Das ist bitter! Sportlich war der Senegal nicht schlechter als Japan. Doch weil die Spieler zwei Mal mehr verwarnt …
Zwei Gelbe Karten zu viel: Senegal verpasst WM-Achtelfinale
Fußball

„Gutes Mannschaftsklima“

Blaszczykowski über angebliche Lewandowski-Kritik

Jakub Blaszczykowski hat sich zur angeblichen Kritik von Robert Lewandowski an seinen polnischen Teamkollegen nach dem …
Blaszczykowski über angebliche Lewandowski-Kritik

WM 2022 in Katar: Spielplan, Termine, DFB-Mannschaft und Kritik am Austragungsort

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist eines der bedeutendsten Sportereignisse der Welt und gemessen an den Zuschauerzahlen die größte Sportveranstaltung, die es weltweit gibt. Die WM 2022 findet vom 21. November 2022 bis zum 18. Dezember 2022 in Katar statt. Der Weg hin bis zur Austragung war lange und holprig. Die Organisatoren der FIFA und das Gastgeberland mussten zahlreiche Hürden überwinden, um das Turnier im Mittleren Osten in die Wege zu leiten.


Ungewöhnlich für eine Fußball-Weltmeisterschaft ist der Austragungszeitraum. Erstmalig wird das Turnier nicht im Sommer, sondern im Winter stattfinden. Das liegt an den hohen Temperaturen des Wüstenstaats. In Katar kann es in den Sommermonaten bis zu 50 Grad heiß werden – zu heiß, um ein Sportwettbewerb auf Profiniveau austragen zu lassen. Gegen Jahresende kühlt das Thermometer hingegen auf 20 bis 25 Grad ab. Trotzdem sollen die Stadien in Katar klimatisiert werden.


Die WM 2022 in Katar wird in nur acht verschiedenen Stadien gespielt, dabei werden laut den offiziellen Anforderungen der FIFA mindestens zwölf unterschiedliche Spielfelder bei einer Fußball-Weltmeisterschaft benötigt. Seit 2013 arbeitet die Wüstennation am Erbau neuer Stadien. Bis 2010 existierte lediglich das Khalifa International Stadium in Doha und das al-Rayyan Stadium in al-Rayyan. Alle weiteren sechs Stadien zogen die Emirate ausschließlich für die WM 2022 hoch.


WM 2022: Austragungsmodus und Spielplan – Eröffnungsspiel und Finale in Katar


Klassischerweise wird die WM 2022 im K.O.-System mit Gruppenphase ausgetragen. Deutschland wird zunächst auf drei weitere Nationen treffen, ehe sich das Team von Hansi Flick gegebenenfalls als Gruppenerster oder Zweiter für die nächste K.O.-Runde qualifiziert.


Aus den 32 Teams stehen sich im Achtelfinale die besten 16 gegenüber. Die siegende Mannschaft jeden Duells zieht in die nächste Runde ein. Sollte ein Spiel über 90 Minuten nicht entschieden werden, gibt es zunächst Verlängerung. Wenn auch nach der Verlängerung kein Sieger feststeht, geht es ins entscheidende Elfmeterschießen.


Die WM 2022 wird am 21. November 2022 um 11 Uhr deutscher Zeit im Al-Bayt-Stadion eröffnet. Am 18. Dezember 2022 um 16 Uhr wird das Endspiel vor 80.000 Fans in Lusail angepfiffen. Der Spielplan ist wie folgt angesetzt:


Datum Turnierphase Uhrzeit
21.11.2022 bis 02.12.2022 Gruppenphase täglich ab 11 Uhr
03.12.2022 bis 06.12.2022 Achtelfinale – jeden Tag zwei Partien täglich ab 16 Uhr und 20 Uhr
09.12.2022 und 10.12.2022 Viertelfinale – jeden Tag zwei Partien täglich ab 16 Uhr und 20 Uhr
13.12.2022 und 14.12.2022 Halbfinale – jeweils eine Partie ab 20 Uhr
17.12.2022 Spiel um Platz 3 ab 16 Uhr
18.12.2022 Finale ab 16 Uhr

WM 2022 in Katar: In diesen Stadien finden die Spiele statt


Ausgetragen wird die WM 2022 in insgesamt acht Stadien. Das sind die Stadien zur Fußball-Weltmeisterschaft:

  • al-Bayt Stadium (al-Khor), Kapazität: 60.000
  • Ahmed bin Ali Stadium (al-Rayyan), Kapazität: 40.000
  • al-Thumama Stadium (Doha), Kapazität: 40.000
  • al-Janoub Stadium (Doha), Kapazität: 40.000
  • Khalifa International Stadium (al-Rayyan), Kapazität: 40.000
  • Stadium 974 (Doha), Kapazität: 40.000
  • Education City Stadium (al-Rayyan), Kapazität: 40.000
  • Lusail Iconic Stadium (Lusial), Kapazität: 80.000

Alle Gruppen der WM 2022 in Katar im Überblick


Die Gruppen zur WM 2022 in Katar wurden am 1. April ausgelost. Weil aber erst am 13. und 14. Juni die interkontinentalen Ausscheidungsspiele stattfinden und das Play-off-Duell zwischen Wales und Schottland/Ukraine aufgrund des Ukraine-Konflikts ebenfalls in den Juni verschoben wurde, stehen erst 29 von 32 Teilnehmern bei der WM 2022 fest.

Die deutsche Nationalmannschaft um Bundestrainer Hansi Flick bekommt es mit Spanien, Japan und dem Sieger aus der Paarung Costa Rica/Neuseeland zu tun. Die Gruppen zur Fußball-WM im Überblick:

  • Gruppe A: Katar, Ecuador, Senegal, Niederlande
  • Gruppe B: England, Iran, USA, Wales/Schottland/Ukraine
  • Gruppe C: Argentinien, Saudi-Arabien, Mexiko, Polen
  • Gruppe D: Frankreich, Vereinigte Arabische Emirate/Australien/Peru, Dänemark, Tunesien
  • Gruppe E: Spanien, Costa Rica/Neuseeland, Deutschland, Japan
  • Gruppe F: Belgien, Kanada, Marokko, Kroatien
  • Gruppe G: Brasilien, Serbien, Schweiz, Kamerun
  • Gruppe H: Portugal, Ghana, Uruguay, Südkorea

Deutschland bei der WM 2022: Favorit in Katar?


Deutschland hat den Ruf einer „Turnier-Mannschaft“ und das spiegelt sich auch in der Fußballgeschichte wider. Viermal gewann die Mannschaft ein WM-Finale, genauso oft wurde sie Zweiter. Zudem stand die DFB-Elf 13 Mal im Halbfinale einer Fußball-Weltmeisterschaft – keiner anderen Mannschaft gelang das häufiger. Doch gehört Deutschland auch bei der WM 2022 in Katar zu den Favoriten?


Rückblickend waren die letzten Turniere eher enttäuschend, insbesondere das Ausscheiden in der Gruppenphase bei der Weltmeisterschaft 2018. Damals reisten die DFB-Profis unter der Führung Jogi Löws bereits nach dem dritten Spieltag als Gruppenletzter aus Russland ab. Mit Hansi Flick steht nun die neue Hoffnung des DFB an der Seitenlinie. Die Nationalmannschaft kennt er bereits aus seinen Jahren als Co-Trainer an der Seite Löws. Beim FC Bayern München bewies er nun eindrucksvoll, dass er auch als Trainer die Führung einer Mannschaft übernehmen kann. Nach seinem Triple-Gewinn in München haben die Fans hohe Erwartungen an Flick und die WM 2022 in Katar.


Bayern München-Stars im DFB-Kader: Setzt Flick auf alte Bekannte?


In seiner Münchner Vergangenheit hat DFB-Trainer Hansi Flick bereits mit einigen Spielern des National-Kaders zusammengearbeitet. Im Tor steht nach wie vor unangefochten Manuel Neuer als Kapitän und Leader der Mannschaft. Auf den Flügeln könnte das eingespielte Duo Gnabry – Sané auflaufen. Nach dem Rücktritt von Mittelfeld-Star Toni Kroos bricht ein wichtiger Baustein des deutschen Spiels weg. Dort könnte Flick auf Leon Goretzka und Joshua Kimmich setzen, die sich ebenfalls bereits bestens aus München kennen. Wen der Bundestrainer mit nach Katar mitnimmt, steht noch aus.


WM 2022: Menschenrechtsverletzungen beim Stadionbau in Katar


Das Stadionwachstum in Katar ist seit 2013 rasant in die Höhe geschossen. In Rekordzeit ließ das Land im Mittleren Osten sechs Fußball-Arenen errichten. Die Bauarbeiten wurden von internationalen Medien und Menschenrechtsorganisationen wiederholt scharf kritisiert. Tausende ausländische Gastarbeiter sollen zu Dumpingpreisen und unter unmenschlichen Bedienungen ausgebeutet werden. Lange Arbeitszeiten bei extremer Hitze, unhygienische Unterkünfte, Gewalt gegen Arbeitende und Lohndumping – die Liste an Menschenrechtsverletzungen ist lang.


Doch in arabischen Staaten wie Katar sind solche Arbeitsbedingungen leider keine Seltenheit und in der Praxis legal. Die Methode ist bekannt und immer ähnlich: Arbeitskräfte werden aus dem Ausland mit diversen Versprechen gelockt und dann monatelang zu geringen Löhnen bis aufs Äußerste ausgebeutet.


Der Bau der Stadien für die WM 2022 soll Katar rund vier Milliarden Euro gekostet haben. Arbeitskräfte mit einer Sechs-Tage-Woche und Zehn-Stunden-Schichten wurden mit 235 Euro im Monat entlohnt. Doch nicht alle Arbeitskräfte halten den extremen Arbeitsbedingungen stand. Seit Beginn der Bauarbeiten sollen mehr als 15.000 Gastarbeiter:innen ums Leben gekommen sein. Oder um es in Worten auszudrücken: Ein WM-Spiel kostet mindestens 234 Menschenleben. Laut Katar seien lediglich 37 ausländische Arbeitskräfte ums Leben gekommen.


WM 2022 in Katar: Heftige Kritik am Austragungsort


Doch die Weltmeisterschaft 2022 steht nicht nur wegen ihres unmoralischen Stadionbaus in der Kritik. Vor allem aus dem Westen wird immer wieder zum Boykott des Turniers aufgerufen. Auch abseits des Stadionbaus kommt es im Gastgeberland zur Verletzung der Menschenrechte. Das Rechtssystem in dem Emirat am Golf basiere in großen Teilen auf der Scharia, es gebe keine Meinungsfreiheit, vergewaltigten Frauen drohe wegen außerehelichen Geschlechtsverkehrs Haft.


Neben den Menschenrechtsverletzungen stehen auch Korruptionsvorwürfe im Raum. Ermittlungen des US-Justizministeriums zufolge sollen Schmiergelder aus Doha an die FIFA geflossen sein, um die Wahl des WM-Austragungsortes zu beeinflussen.


Zudem werden in Katar Journalismus und Berichterstattung scharf kontrolliert und reguliert. In Gegenden, die den Gastgeber in schlechtem Licht dastehen lassen könnten, wird penibel auf staatliche Vorschriften geachtet. Zuletzt wurden zwei norwegische Journalisten festgenommen, als sie Arbeiter filmen wollten.


Viele Fußballfans wünschen sich deshalb, dass ihre Nationen die Teilnahme an der WM 2022 fallen lassen. Auch in der Politik kam Katar bereits zur Sprache. Die Berliner SPD fordert ebenfalls einen Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft 2022. „Die WM in Katar kostet Menschenleben, unterstützt ein System, das Menschenrechte systematisch missachtet und Terrororganisationen fördert", heißt es in einem Antrag.


WM 2022: Fifa-Weltrangliste (Stand: 31.03.2022)


Platz Land Punkte
1. Brasilien 1832
2. Belgien 1827
3. Frankreich 1789
4. Argentinien 1765
5. England 1761
...
9. Mexiko 1658
10. Niederlande 1658
11. Dänemark 1653
12. Deutschland 1650

Fußball-Weltmeisterschaft: Ewige Tabelle – Alle Sieger seit 1930


Jahr Land
1930 Uruguay
1934 Italien
1938 Italien
1950 Uruguay
1954 Deutschland
1958 Brasilien
1962 Brasilien
1966 England
1970 Brasilien
1974 Deutschland
1978 Argentinien
1982 Italien
1986 Argentinien
1990 Deutschland
1994 Brasilien
1998 Frankreich
2002 Brasilien
2006 Italien
2010 Spanien
2014 Deutschland
2018 Frankreich

Seit 2002 ist Brasilien mit fünf gewonnen WM-Titeln auf Platz eins der ewigen Rangliste der Fußball-Weltmeister. Ihm folgen auf Platz zwei Deutschland und Italien mit je vier gewonnenen Weltmeisterschaften. Frankreich, Argentinien und Uruguay teilen sich die niedrigste Stufe auf dem Siegertreppchen mit jeweils zwei Titeln. Auf Platz sieben und acht folgen England und Spanien mit einer gewonnenen Weltmeisterschaft.