Stärker und gefährdeter

Nato

Stärker und gefährdeter

Putins brutaler Überfall auf die Ukraine hat die Nato geeint und erstarken lassen, was schwer auszuhalten ist, weil die Gründe dafür Tod und Verderben sind.
Stärker und gefährdeter
Freiheitliche Demokratie als Wunschkonzert?

Hebel meint

Freiheitliche Demokratie als Wunschkonzert?
Freiheitliche Demokratie als Wunschkonzert?
Kommentare

Kommentar

Die Not ist da

Die Armut in Deutschland wächst weiter, die Entlastungspakete erreichen zu einem großen Teil die Falschen. Die Bundesregierung muss Konsequenzen ziehen. Der Kommentar.
Die Not ist da

Meinung

Kommentar

Fragwürdiges Vorgehen

Menschen aus der Türkei sollen das Chaos an den Flughäfen eindämmen.
Fragwürdiges Vorgehen

Leitartikel

Unsinniges Ziel

Unsinniges Ziel
Kommentare

Kommentar

FDP ermöglicht Verbrennern längeres Leben: Wenn die Liberalen mal davon nicht …

FDP ermöglicht Verbrennern längeres Leben: Wenn die Liberalen mal davon nicht überrollt werden
Kommentare

Leitartikel

Bewerber mit Sorgen
Bewerber mit Sorgen

Kolumne

Der Esel und die Kunst

Die Documenta war schon immer ein Ort, an dem über vieles gestritten wurde - über Werke genauso wie über die Kunst an sich. Die Kolumne.
Der Esel und die Kunst

Gastbeitrag

Russische Staatssender nicht verbieten

Die EU darf nicht mit den Mitteln Putins gegen den Autokraten vorgehen. Sonst wird sie unglaubwürdig.
Russische Staatssender nicht verbieten
Kommentare

Leitartikel

Kein Gipfelsturm

Kein Gipfelsturm

Kommentar

Das Problem des islamistischen Terrors wird vernachlässigt

Nach vielen Terrortoten hat Frankreich begonnen, mehr in Prävention zu investieren. Doch das ist lange nicht genug. Und derzeit verliert das Thema auch noch an Aufmerksamkeit.
Das Problem des islamistischen Terrors wird vernachlässigt

Leitartikel

Eine Chance für die Linke

Die Linke sucht den Erfolg durch mehr Einigkeit. Doch französische Verhältnisse wird sie nicht erreichen. Der Leitartikel.
Eine Chance für die Linke

Kommentar

Das Elend von Melilla

In der europäischen Migrationspolitik braucht es eine Hoffnung jenseits von tödlichen Meeresodysseen und tödlichen Zaunsprüngen. Der Kommentar.
Das Elend von Melilla

Paragraf 219a

Abtreibungsparagraf 218: Schluss mit dem Gezerre

Lange genug hat es gedauert, bis der Paragraf 219a gestrichen wurde. Konsequenterweise sollte das auch für 218 gelten. Der Kommentar.
Abtreibungsparagraf 218: Schluss mit dem Gezerre

Kommentar

Überfällige Rechnung

Die Industriestaaten sind die Hauptverursacher der Klimaveränderungen, doch sie leisten zu wenig Hilfe für die betroffenen, ärmeren Staaten – trotz vieler Versprechen. Ein Kommentar.
Überfällige Rechnung

Leitartikel

Ukraine-Krieg: Die Bundesregierung geht richtige Schritte – muss aber wesentlich mehr tun

Kanzler Scholz will zu Recht einen Marshall-Plan für die Ukraine. Lässt aber zu viele Fragen unbeantwortet. Der Leitartikel.
Ukraine-Krieg: Die Bundesregierung geht richtige Schritte – muss aber wesentlich mehr tun

Gastbeitrag

Europa muss den Dschungel schützen

Die EU darf die Verordnung für entwaldungsfreie Lieferketten nicht verwässern.
Europa muss den Dschungel schützen

Gastbeitrag

Schmerz, Traumata – und keine Hilfe

Der Bund will seinen Beitrag zur Finanzierung Psychosozialer Zentren reduzieren – trotz absehbar gravierender Folgen. Der Gastbeitrag.
Schmerz, Traumata – und keine Hilfe

Gastbeitrag

Klimaziele müssen umgesetzt werden

Die Ampelkoalition sollte – wie vereinbart – die Hilfen für ärmere Länder erhöhen. Der Gastbeitrag von Jan Kowalzig.
Klimaziele müssen umgesetzt werden

Gastbeitrag

Wegschauen führt in die Katastrophe

Immer mehr Menschen hungern. Trotz vieler Erfolge ist dies global ein so großes Problem wie nie zuvor.
Wegschauen führt in die Katastrophe

Gastbeitrag

Erneuerbare statt fossiler Energien

Die Menschen in Afrika wollen nicht weiter nach Gas bohren lassen. Das aber will Kanzler Olaf Scholz. Der Gastbeitrag von Aliou Ba und Andree Böhling.
Erneuerbare statt fossiler Energien

Gastbeitrag

„Die Mehrheit der Gesellschaft steht hinter der Polizei“

Jens Mohrherr, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Hessen, reagiert in diesem Gastbeitrag auf eine Reportage, die kürzlich bei fr.de erschien.
„Die Mehrheit der Gesellschaft steht hinter der Polizei“

Kolumne

Energie sparen

Habecks Mahnungen zielen darauf ab, dass sich Einsparungen auszahlen, aber nicht als Verzicht wahrgenommen werden müssen. Die Kolumne.
Energie sparen

Kolumne

Hektischer Stillstand

Erst waren wir Reiseweltmeister, jetzt halten wir inne. Aber nicht freiwillig. Die Probleme auf der Straße wie in der Luft haben wir uns selbst zu verdanken.
Hektischer Stillstand

Kolumne

Meister der Technik

Reparaturen in Afrika und Deutschland gelingen höchst unterschiedlich gut. Unser Autor hat Erfahrungen gesammelt. Die Kolumne.
Meister der Technik

„Midtermwatch“

Abtreibungsdebakel: Die Demokraten sind lächerlich schwach, die Republikaner offen rechtsextrem

In den USA ist das landesweite Recht auf Abtreibung passé. Dafür verantwortlich: Ein rechtsextremer Supreme Court – und lächerlich schwache Demokraten.
Abtreibungsdebakel: Die Demokraten sind lächerlich schwach, die Republikaner offen rechtsextrem

Kolumne

Schluss mit dem Vertrösten

Endlich findet die Konferenz zur Biodiversität statt. Die Zeit drängt. Bedauerlich ist, dass private Initiativen die Vorbereitungen nicht begleiten dürfen. Die Kolumne.
Schluss mit dem Vertrösten

Dr. Hontschiks Diagnose

Essen als Kür

Vom Elend mit dem Essen im Krankenhaus. Die Kolumne „Dr. Hontschiks Diagnose“.
Essen als Kür

Plaßmanns Welt


Kommentar

Antisemitismus: Mehr als bedrohlich

Nein, heute werden keine Konzentrationslager mehr errichtet. Doch der rechtsextremistische Antisemitismus ist neu erstarkt. Der Kommentar.
Antisemitismus: Mehr als bedrohlich

Leitartikel

Im Machtrausch

Entwicklungen in den Bundesländern deuten darauf hin, dass die Zukunft der Politik schwarz-grün ist. Erstaunlich ist, wie flexibel beide Parteien …
Im Machtrausch

Kommentar

Erste gute Schritte

Erste gute Schritte

G7-Gipfel

Das Gegenteil von Idylle

Krisen stehen wie Ausrufezeichen im Raum beim G7-Gipfel. Je weniger wolkig die Communiqués, je deutlicher die Abkehr von der eigenen Bequemlichkeit, …
Das Gegenteil von Idylle

Gastbeitrag

Vertreibung mit verheerenden Folgen

Der Krieg gegen die Ukraine zwingt Millionen Menschen zur Flucht. Sie brauchen Versorgung auch für ihre psychische Gesundheit. Der Gastbeitrag.
Vertreibung mit verheerenden Folgen

Klimabrief

Liebe G7-Regierungschefs,

Hier schreiben alle zwei Wochen Aktivistinnen und Aktivisten der Fridays-for-Future-Bewegung, heute Asuka Kähler.
Liebe G7-Regierungschefs,