Kernenergie

Gorleben ist als Endlager raus - Doch wohin soll der Atommüll stattdessen?

Die Endlagersuche für Atommüll ist in vollem Gange. Mögliche Orte und Optionen gibt es viele.
Gorleben ist als Endlager raus - Doch wohin soll der Atommüll stattdessen?

Meistgelesen

Dieter Nuhr: Wenn der Stammtisch-Kabarettist nach unten tritt
Dieter Nuhr: Wenn der Stammtisch-Kabarettist nach unten tritt
Gorleben ist als Endlager raus - Doch wohin soll der Atommüll stattdessen?
Gorleben ist als Endlager raus - Doch wohin soll der Atommüll stattdessen?
Feuert ihn
Feuert ihn
Einig deutsche Entsetzlichkeit
Einig deutsche Entsetzlichkeit

Gruselkabinett in der ARD

Dieter Nuhr: Wenn der Stammtisch-Kabarettist nach unten tritt

Dieter Nuhr ist zurück - und mit ihm eine Riege der Stammtisch-Kabarettist*innen im vermeintlichen Kampf gegen Political Correctness. Die FR-TV-Kritik.
Dieter Nuhr: Wenn der Stammtisch-Kabarettist nach unten tritt

Kommentar

Feuert ihn

Feuert ihn

Gastbeitrag

Corona-Krise: Selbstständige und Freischaffende nicht alleine lassen!
Corona-Krise: Selbstständige und Freischaffende nicht alleine lassen!

Nordrhein-Westfalen

Grüne wieder im Aufwind

Die Erfolge der Öko-Partei bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen machen die Umfragetiefs vergessen und löst weiter die Bande mit den …
Grüne wieder im Aufwind

Kolumne

Einig deutsche Entsetzlichkeit

Von wegen, die Wiedervereinigung kommt nicht voran. Beim Essen entstand durch zwei Unkulturen aus BRD und DDR eine neue. Die Kolumne.
Einig deutsche Entsetzlichkeit

Gastbeitrag

Krisenmanagement weltweit koordinieren

Krisenmanagement weltweit koordinieren

US-Demokraten

Eigenes Thema setzen

Die US-Demokraten sollten sich eine Kampagne gegen die erzkonservative Richterin Amy Coney Barrett am Supreme Court sparen und lieber in die Offensive gehen. Der Kommentar.
Eigenes Thema setzen

Kommentar

Kein großer Wurf: Einigung auf Entschädigungen bei deutscher Bischofskonferenz

Bei der deutschen Bischofskonferenz hat die katholische Kirche mit dem Entschädigungsmodell für Opfer von sexuellem Missbrauch zwar die Summen für Ausgleichszahlen erhöht, aber dafür viel zu lange gebraucht.
Kein großer Wurf: Einigung auf Entschädigungen bei deutscher Bischofskonferenz

Leitartikel

Alle fürs Klima

Die EU will 2050 klimaneutral sein, China 2060. Es muss aber noch viel mehr geschehen. Dafür ist öffentlicher Druck nötig – nicht nur von „Fridays for Future“.
Alle fürs Klima

Kommentar

Solidarität geht anders

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erzielt mit ihrem Migrationskonzept keinen Durchbruch, sondern setzt die umstrittene EU-Asylpolitik mit anderen Mitteln fort. Der Kommentar.
Solidarität geht anders

Tarifkonflikt

Wir brauchen den Umbau

Es ist während der Corona-Krise im Interesse aller, den Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst möglichst schnell beizulegen, um die Energie zu nutzen, weitere Probleme anzugehen. Ein Kommentar.
Wir brauchen den Umbau

Kommentar

Wenig überzeugend

Wichtiger als das Wie ist das Ob - und bis zum EU-Gipfeltreffen sollten die Hindernisse für die Sanktionen gegen das Regime von Lukaschenko beseitigt sein. Ein Kommentar.
Wenig überzeugend

Gastbeitrag

Kein Kolonialismus beim Wasserstoff

Deutschland muss mit afrikanischen Staaten auf Augenhöhe andere Energiequellen erschließen. Der Gastbeitrag.
Kein Kolonialismus beim Wasserstoff

Gastbeitrag

Teilhabe braucht Grundbildung

Analphabetismus darf kein Stiefkind der Bildungspolitik sein. Die Mittel müssen verdoppelt werden, um den Betroffenen besser helfen zu können.
Teilhabe braucht Grundbildung

Gastbeitrag von Alexander Kriwoluzky

„Riskanter Preisrutsch“ – die kontroverse Strategie der Europäischen Zentralbank in der Wirtschaftskrise

Wenn es keine Inflation mehr gibt, wächst die Gefahr einer schweren Krise. Was lässt sich dagegen tun? Die Europäische Zentralbank orientiert sich im Krisenmodus an der „Fed“ aus den USA.
„Riskanter Preisrutsch“ – die kontroverse Strategie der Europäischen Zentralbank in der Wirtschaftskrise

Gastbeitrag von Jürgen Trittin

Donald Trump oder Joe Biden - Bei der Wahl geht es um die Demokratie in den USA

Die USA haben in ihrer Geschichte aus der Widersprüchlichkeit immer wieder Stärke gezogen. Die Wahl zwischen Donald Trump und Joe Biden stellt diese Stärke auf die Probe. Ein Gastbeitrag von Jürgen Trittin.
Donald Trump oder Joe Biden - Bei der Wahl geht es um die Demokratie in den USA

Meinung zum Trennungskonflikt

EU und Russland: Raus aus der destruktiven Spirale

Die Mehrheit der westlichen Forschung gibt Moskau die Schuld für den Bruch des russisch-westlichen Verhältnisses. Das wird nur besser, wenn die Trennung akzeptiert wird. Ein Gastbeitrag von Matthias Dembinski.
EU und Russland: Raus aus der destruktiven Spirale

Fairer Handel

Lieferkettengesetz statt Freiwilligkeit

Firmen brauchen und wollen Regeln für ein nachhaltiges und faires Handeln. Und die Regierung muss dafür sorgen.
Lieferkettengesetz statt Freiwilligkeit

Kolumne

Hand aufs Hirn!

Das Herz ist nicht Ort der Gefühle. Wir sollten einem Muskel nicht zu viel zuschreiben. Deshalb wird aber niemand herzlos. Die Kolumne.
Hand aufs Hirn!

Kolumne

Wie kann es nach der Merkel-Ära weitergehen?

Das letzte Jahr von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist eines der schwersten ihrer 16-jährigen Kanzlerschaft. Kandidaten für ihr Erbe gibt es einige. Die Kolumne.
Wie kann es nach der Merkel-Ära weitergehen?

Kolumne

Kabeljau und Kollegen

Egal ob gezüchtet oder gefangen, Fische stellen Verbraucherinnen und Verbraucher vor ein Dilemma. Nur über Seepferdchen kann man sich freuen. Die Kolumne.
Kabeljau und Kollegen

Kolumne

Polizeigewalt in Deutschland – Wenn ein Schlag ins Gesicht als „Ohrfeige" relativiert wird

Watschen, Ohrfeige, Schelle. Es gibt schöne Worte für so eine hässliche Form der Polizeigewalt wie Schläge ins Gesicht. Die Kolumne.
Polizeigewalt in Deutschland – Wenn ein Schlag ins Gesicht als „Ohrfeige" relativiert wird

Kolumne

Randbemerkungen

Hasse ich sie, die Kolumnisten? Oder sind sie mir gleichgültig? Reibe ich mich an der Eleganz und Leichtigkeit ihrer Texte? Die Kolumne.
Randbemerkungen

Kolumne

Donald Trump hat ein wenig nicht unrecht

Wer einen Präsidenten wählt, der Umweltschutz als Spinnerei abtut, braucht sich nicht zu wundern, dass die Wälder brennen wie Zunder. Die Kolumne.
Donald Trump hat ein wenig nicht unrecht

Plaßmanns Welt


CDU-Spitze

Mehr als Formalien

Die CDU kann nur vordergründig zufrieden sein. Denn ein überzeugender Kandidat als Nachfolger für Angela Merkel fehlt. Der Leitartikel.
Mehr als Formalien

Bundespräsident

Gegen Faschismus

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird immer mehr zum Glücksfall in dieser Zeit. Der Kommentar.
Gegen Faschismus

Gastbeitrag

Moria als Blaupause: EU wendet sich noch weiter von denen ab, die auf Schutz hoffen

Moria als Blaupause: EU wendet sich noch weiter von denen ab, die auf Schutz hoffen

Für Sie gelesen

Die Kosten der Einheit

Tillmann Bendikowski über Krieg und Geld als Mittel der Einigung.
Die Kosten der Einheit

Leitartikel

Proteste reichen nicht

Fridays for Future muss sich neu erfinden. Die Demonstrationen wirken nicht mehr. Einige Aktivistinnen und Aktivisten drängt es in die Politik. Dort …
Proteste reichen nicht

Anzeige gegen Polizisten abgelehnt

Krawallnacht in Stuttgart: Polizist spricht von „Kanaken“, eine Strafe muss er nicht …

Die Staatsanwaltschaft lehnt Ermittlungen gegen den Polizisten aus der Krawallnacht in Stuttgart ab. Was bedeutet das für unser Rechtssystem? Ein …
Krawallnacht in Stuttgart: Polizist spricht von „Kanaken“, eine Strafe muss er nicht befürchten