Fotostrecke

„Haltung zählt“ - Geschichte und Anspruch der FR

Diskussionsrunde im Haus am Römer - pandemiebedingt mit 25 Gästen vor Ort. Viele weitere sehen die Videoübertragung.
1 von 10
Diskussionsrunde im Haus am Römer - pandemiebedingt mit 25 Gästen vor Ort. Viele weitere sehen die Videoübertragung.
Grundlage der Runde ist das jüngst erschienene Buch „Haltung zählt“, herausgegeben von FR-Chefredakteur Thomas Kaspar und Richard Meng, Kuratoriumsvorsitzender der Karl-Gerold-Stiftung, die Anteilseignerin der Rundschau ist.
2 von 10
Grundlage der Runde ist das jüngst erschienene Buch „Haltung zählt“, herausgegeben von FR-Chefredakteur Thomas Kaspar und Richard Meng, Kuratoriumsvorsitzender der Karl-Gerold-Stiftung, die Anteilseignerin der Rundschau ist.
Die Stellvertretende Chefredakteurin Karin Dalka moderiert.
3 von 10
Die Stellvertretende Chefredakteurin Karin Dalka moderiert.
Wolf Gunter Brügmann lernte den FR-Begründer im Frühjahr 1968 kennen - an einem ungewöhnlichen Ort.
4 von 10
Wolf Gunter Brügmann lernte den FR-Begründer im Frühjahr 1968 kennen - an einem ungewöhnlichen Ort.
Jutte Roitsch beschreibt das damalige Binnenklima in der Redaktion als sehr angespannt.
5 von 10
Jutte Roitsch beschreibt das damalige Binnenklima in der Redaktion als sehr angespannt.
Pitt von Bebenburg erinnert sich, dass die Frauen auch in den 80er Jahren noch eine Minderheit bei der FR waren.
6 von 10
Pitt von Bebenburg erinnert sich, dass die Frauen auch in den 80er Jahren noch eine Minderheit bei der FR waren.
Blick auf das Podium.
7 von 10
Blick auf das Podium.
Chefredakteur Thomas Kaspar (rechts) und Richard Meng, Kuratoriumsvorsitzender der Karl-Gerold Stiftung.
8 von 10
Chefredakteur Thomas Kaspar (rechts) und Richard Meng, Kuratoriumsvorsitzender der Karl-Gerold Stiftung.
Die Veranstaltung wird als Livevideo übertragen.
9 von 10
Die Veranstaltung wird als Livevideo übertragen.
Das Publikum beteiligt sich mit Fragen und Anmerkungen.
10 von 10
Das Publikum beteiligt sich mit Fragen und Anmerkungen.

Rubriklistenbild: © Renate Hoyer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare