Frankfurter Rundschau

Aktion verlängert: Lesen Sie die FR gratis als E-Paper

Noch bis zum 15. Mai bieten wir Ihnen die Frankfurter Rundschau kostenlos an - digital im Layout der Zeitung.

Egal ob Computer, Tablet oder Smartphone: Die digitale FR passt sich flexibel jedem Bildschirm an. Eine komplette Zeitung auf einem kleinen Handydisplay lesen - geht das überhaupt? Unsere Antwort ist: ja - mit unserer App für das iPhone und Android-Smartphones. Denn damit lässt sich jeder Text der Zeitung in einem Lesemodus öffnen, dessen Layout auf die mobile Darstellung optimiert ist: große Buchstaben, serifenlose Schrift, angepasste Zeilenabstände. Auf Wunsch können sie die Schriftgröße sogar an Ihre Vorlieben anpassen. 

Der Download der Apps ist kostenlos. Um die Zeitungen laden zu können, benötigen Sie ein Digital-Abonnent der Frankfurter Rundschau. Genau das bekommen Sie im April gratis - ohne irgendwelche Fallen. 

Hier Gratis-Zugang anfordern

Warum wir das machen? Das Interesse an fundierter Information, an Einschätzung und Kommentierung ist in diesen Tagen besonders hoch. Die Corona-Seiten im ersten Teil der Zeitung bieten genau das - und gehen dabei inhaltlich über unser freies Webangebot hinaus. 

Zugleich ist es der Redaktion ein besonderes Anliegen, andere Themen nicht aus den Augen zu verlieren, die unseren Leserinnen und Lesern der FR genauso wichtig sind wie uns; genannt sei beispielsweise die Debatte über Migration, Klimaschutz oder die Zukunft des Theaters in Frankfurt.

Probleme zum Gratis-Zugang? Unsere Tipps

Zudem möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, unsere digitale Variante gründlich und unverbindlich auszuprobieren. Dort gibt es nützliche Dienste, die Ihnen Recherchen erleichtern oder es ermöglichen, Texte einfach aufzuheben. Aus zahlreichen Gesprächen wissen wir, dass Ihnen solche praktischen Dinge sehr am Herzen liegen

Und natürlich ist die Aktion eine schöne Möglichkeit für unsere treuen Leserinnen und Leser, die Frankfurter Rundschau anderen zu empfehlen. Gerade für jüngere Menschen im Familien- oder Freundeskreis, die Sie vielleicht hier und da am Handy oder Tablet erleben, könnte die E-Paper-Version gut passen. 

Das E-Paper ist, wenn sie außerhalb von Frankfurt wohnen, in der Regel aktueller als die gedruckte Zeitung in Ihrem Briefkasten. Denn die Exemplare etwa für Bremen, Hamburg, Berlin oder München müssen wir früher drucken als unsere Stadtausgabe, damit sie über Nacht den Weg in Ihren Briefkasten finden. Als besondere Zugabe können schließlich alle Fans des E-Papers die erste Fassung der Frankfurter Rundschau vom Folgetag bereits kurz nach 19 Uhr abrufen. 

Smartphone- und Tablet-App laufen synchron

Wenn Sie überzeugt sind und Sie länger digital Zeitungs lesen wollen, bietet unser Verlag Ihnen auf Wunsch auch ein Abonnement in Verbindung mit einem Apple iPad an. Denn auch mit dem Tablet können Sie die Frankfurter Rundschau im Originallayout der Zeitung lesen. Gerne auch mal hier, mal da - je nachdem, ob sie gerade auf der Wohnzimmercouch oder im Zug sitzen. Die Apps halten sich sogar auf Handy und Tablet auf dem gleichen Stand, etwa was zuletzt gesehene Seite, Lesezeichen und andere Einstellungen betrifft.

Schließlich können Sie mit Ihrem Digital-Abonnement auch unser webseiten-basiertes E-Paper mit dem Computer aufrufen und unsere preisgekrönte App FR+ verwenden.

Recherche-Möglichkeiten mit dem E-Paper

In jeder Ausgabe der Frankfurter Rundschau schreiben wir über Politikerinnen und Musiker, Kursleiterinnen und Macher lokaler Initiativen. Wir berichten aus den Frankfurter Stadtteilen genauso wie aus den Gemeinden im Rhein-Main-Gebiet. Die Clubs der Fußball-Bundesliga sind Thema, Parteien und Einrichtungen. 

Einige dieser Menschen, Orte, oder Organisationen sind Ihnen vielleicht ans Herzen gewachsen – und vielleicht hatten Sie schon einmal die Befürchtung, einen Text über sie in der FR zu verpassen. Was ja bei der Menge an täglichen Beiträgen durchaus denkbar ist. 

Wenn Sie uns digital lesen, muss Ihnen das nicht passieren. Denn in unserem E-Paper, das die Seiten im Originallayout der Zeitung zeigt, ist eine Ausgabe komplett durchsuchbar. So sehen Sie beispielsweise auf einen Blick, in welchen Texten das Wort „Römer“ vorkommt, falls Sie sich für Kommunalpolitik interessieren. 

Und es geht noch einfacher. Unser E-Paper kann Sie auch automatisch über Themen informieren, die Ihnen wichtig sind. „Themenmonitor“ nennt sich dieser Service, bei dem Sie Ihre individuellen Suchbegriffe hinterlegen können. Sobald wir entsprechende neue Berichte veröffentlichen, werden Sie direkt informiert. 

Nicht zuletzt können Sie mit dem E-Paper auf eine Reihe von zurückliegenden Ausgaben zugreifen. Ganz ohne dass Sie mit Stapeln von Papier hantiereren müssen. Probieren Sie es mal aus! 

Hier Gratis-Zugang anfordern

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM GRATIS-ANGEBOT

Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihren E-Paper-Test in Ruhe am Computer einzurichten. Hier die einzelnen Schritte.

1. Schritt: Gratis-Code abrufen

Füllen Sie das Formular auf der Webseite www.fr.de/gratis aus. 

Sie erhalten eine Mail, in der Sie bitte auf „Ja, ich bestätige“ klicken. Wenn die Mail ausbleibt, schauen Sie bitte in Ihren Spam-Ordner oder verwenden Sie wenn möglich eine andere Mailadresse.

Jetzt wird Ihnen ein Code angezeigt, mit dem Sie die FR gratis bekommen - bitte notieren. 

2. Schritt: Registrieren Sie Ihren Zugang

Folgen Sie dem angezeigten Link zur Registrierung und geben Sie die Daten ein. Bitte bestätigen Sie unten mit dem grünen Button "Zugang erstellen".

Sie sehen nun eine Seite mit der Bestätigung der Registrierung. 

Wechseln Sie in Ihr Mailprogramm und beenden Sie dort ihre Registrierung mit einem Klick auf den Button „Bestellung abschließen“. 

Auf der nun folgenden Seite legen Sie Ihr individuelles Passport fest und bestätigen es mit „Mein Abo registrieren“. 

3. Schritt: Gutschein einlösen

Folgen Sie dem Link auf „jetzt anmelden“. Auf der nächsten Seite tragen Sie bitte in das erste Feld Ihre Mailadresse ein, in das zweite das soeben festgelegte Passwort.

Es folgen einige Upgrade-Optionen. Zum Gratistest kommen Sie unten über den Link „Hier geht’s zum ePaper“. 

Auf der folgenden Seite sehen Sie die aktuelle Ausgabe der FR. Bitte klicken Sie jetzt oben rechts auf die grüne Gutschein-Abfrage. Dort geben Sie den anfangs mitgeteilten Code ein. 

Nun stehen ihnen die aktuelle und frühere Ausgaben zur Verfügung.

Künftig genügt zum Lesen ein Login auf epaper.fr.de - am besten als Lesezeichen speichern. 

Alternativ können Sie unsere Apps für iPhone/iPad oder Android-Smartphones und Tablets verwenden.

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUR GRATIS-AKTION

Ich möchte mich für die Gratisaktion registrieren, aber der Bestellprozess scheitert.
Manchmal macht die Technik, was sie nicht sollte. Ein Grund dafür könnte sein, dass Sie früher schon einmal mit Ihre Mailadresse bei uns verwendet haben. Wenn das der Fall sein könnte, verwenden Sie bitte falls möglich eine alternative Mailadresse. Oder sie wenden sich an unseren Kundenservice.

Wenn ich mich nach der Registrierung für das E-Paper anmelde, sehe ich eine Seite "Ihre Upgrade-Optionen". Wo ist das E-Paper?
Bitte scrollen Sie nach unten, dort finden Sie den Link "Hier geht's weiter zum ePaper".

Wie kann ich Ihren Kundenservice denn erreichen?
Am besten per Mail unter kundenservice@fr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare