Mit einem einfachen Trick kann man sich Sprachnachrichten bei WhatsApp vor dem Versenden noch mal anhören.
+
Mit einem einfachen Trick kann man sich Sprachnachrichten bei WhatsApp vor dem Versenden noch mal anhören.

Tipps und Tricks beim Messenger

WhatsApp: Sprachnachrichten vorab anhören und löschen - so einfach klappt es 

Sprachnachrichten können auf WhatsApp vor dem Verschicken nicht noch mal angehört werden. Eigentlich. Wir verraten, mit welchem Trick es trotzdem klappt.

Wer nicht gerne schreibt, kann beim Messenger-Dienst WhatsApp auch kurze und lange Sprachnachrichten aufnehmen. Durch einen einfachen Trick kann man die Nachricht vor dem Abschicken noch einmal anhören, beispielsweise um sicherzugehen, dass alle wichtigen Informationen enthalten sind, wie RUHR24.de* berichtet.

Um die Nachricht noch einmal abzuhören, muss zunächst eine Sprachnachricht aufgenommen werden. Das funktioniert bei WhatsApp über das Mikrofon-Symbol in der unteren rechten Ecke des Chatfensters*. Wer dann mit dem Finger nach oben in Richtung eines Schlosses wischt und einrasten lässt, kann die Aufnahme weiter laufen lassen, aber das Mikrofon-Symbol loslassen. 

Nach Beenden der Sprachnachricht klickt man dann nicht auf Abschicken, sondern verlässt den Chat. Das kann entweder über den Home-Button erfolgen oder man geht zurück in die WhatsApp-Chatübersicht. Anschließend geht man zurück in den jeweiligen Chat, in dem zuvor die Sprachnachricht aufgenommen wurde. Und hier beginnt der Trick: Die Aufnahme wird nun unten in der Chatleiste angezeigt. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Mehr zum Thema

Kommentare