Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ist der Facebook-Messenger mit Instagram verknüpft, können Kontakte von den Instagram-Aktivitäten erfahren. Eine Synchronisation der Dienste lässt sich aber wieder aufheben.
+
Ist der Facebook-Messenger mit Instagram verknüpft, können Kontakte von den Instagram-Aktivitäten erfahren. Eine Synchronisation der Dienste lässt sich aber wieder aufheben.

Facebook-Messenger

Verbindung mit Instagram rückgängig machen

Wer gut vernetzt sein will, nutzt oft den Facebook-Messenger gemeinsam mit Instagram. Doch beide Dienste zu synchronisieren, kann ungewünschte Folgen haben. Über die Facebook-Einstellungen lassen sich die Apps auch wieder trennen.

Facebooks Messenger kann nun auch mit einem Instagram-Konto verknüpft werden. Unangenehmer Nebeneffekt: Alle Instagram-Kontakte landen in der eigenen Kontaktliste im Messenger.

Außerdem können so Messenger-Kontakte von den eigenen Instagram-Aktivitäten erfahren, berichtet „checked4you.de“, das Onlineportal der Verbraucherzentralen. Die Synchronisation beider Dienste von Facebook lässt sich in den Einstellungen aber wieder aufheben.

Dafür tippt man zunächst in der Messenger-App auf sein Profilbild und dann auf „Personen“. Im folgenden Fenster wählt man den Eintrag „Instagram-Konto“ aus und tippt dann auf „Verbindung aufheben“. Nun sollte alles wieder wie vorher sein. Tauchen doch noch weiterhin Einträge aus Instagram im Messenger auf, sollten die Facebook-Einstellungen aufgesucht werden. Hier können die Messenger-Kontakte verwaltet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare