+
Anders als zweifelhafte Anbieter versprechen, lässt sich über eine Antenne kein Kabelfernsehen empfangen.

Kein Kabelempfang möglich

Superantennen für Gratis-Kabel-TV sind Abzocke

Mit einer 35 Euro teuren Antenne 100 Kabelfernsehprogramme kostenlos empfangen - das Angebot klingt verlockend. Doch das Telekommunikationsportal „Teltarif.de“ warnt vor Abzocke.

Durch soziale Netzwerke geistert derzeit Werbung für Antennen, die angeblich 100 Kabelfernsehprogramme kostenlos auf Geheimfrequenzen empfangen können. Wer solche Versprechen liest, sollte nicht auf die zugehörigen Links klicken.

Die Links führen zu Bestellformularen für ab 35 Euro teure Produkte, doch die Werbung sei reine Bauernfängerei, warnt das Telekommunikationsportal ?Teltarif.de? . Am Ende erhalte man eine ganz normale DVB-T-Antenne, die ab 10 Euro zu haben ist.

Technisch haben die Empfangswege Antenne und Kabel zudem nichts miteinander zu tun. In Deutschland kann man via Antenne (DVB-T2-HD) je nach Region maximal 25 öffentlich-rechtliche Fernsehprogramme kostenlos empfangen. Wer dazu private Sender sehen möchte, muss knapp sechs Euro im Monat für das sogenannte Freenet-TV-Angebot zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare