+
"Starhopper" während ihres Jungfernflugs.

„Starhopper“ hebt ab

Prototyp von SpaceX fliegt bei Test 150 Meter hoch

  • schließen

150 Meter – so hoch flog der Prototyp der Mars-Rakete, die nach den Plänen des Unternehmens SpaceX Menschen auf den roten Planeten bringen soll.

Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX hat erfolgreich einen Prototyp seiner Schwerlastrakete getestet. Es handelt sich dabei um eine kleinere Variante der neuen Superschwerlastrakete, die planmäßig Menschen zum Mond und zum Mars bringen soll. 

„Starhopper“ hebt ab

Am Dienstagnachmittag hob die „Starhopper" genannte Rakete auf einem Gelände in Boca Chica im US-Staat Texas ab, wie das Unternehmen via Twitter mitteilte und in einem kurzen Video zeigte.

Raumfahrtvisionär Elon Musik twitterte „Glückwunsch, SpaceX Team!". In einem anderen Tweet schrieb er: „Eines Tages wird das Raumschiff auf der rostfarbenen Sandfläche des Mars landen.“ 

Die Raketenattrappe erreichte eine Höhe von 150 Metern und flog etwa 100 Meter weit. Insgesamt dauerte der Flug 57 Sekunden. Ursprünglich sollte der Start des Prototyps bereits einen Tag früher stattfinden, er wurde jedoch wegen technischer Probleme verschoben. 

Musks ambitionierte Mars-Pläne

Die Rakete ist Teil des ambitionierten Plans von Musk, Anfang der 2020er Jahre Fracht zum Mars zu transportieren. Dabei soll die Grundlage für Siedlungen auf dem roten Planeten gelegt werden. Später soll dann das „Star Ship" Menschen zum Mars bringen. 

Schon ab 2025 sollen die ersten Menschen zum Mars reisen. Nach dem erfolgreichen Test sollen künftig Prototypen des „Star Ships" getestet werden, die deutlich höhere Flüge bis an den Rand des Weltraums durchführen sollen. 

Auch auf der ISS gab es ein kurioses Manöver. Astronauten mussten die Sojus-Kapsel „umparken“. Ein SpaceX-Satellit aus der „Starlink“-Konstellation hat dagegen für Ärger im All gesorgt: Er kam einem Esa-Wettersatelliten in die Quere, der ein Ausweichmanöver fliegen musste, um eine Kollision zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare