1. Startseite
  2. Wissen

Das war die Sonnenfinsternis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tanja Banner

Kommentare

Die totale Sonnenfinsternis - gesehen aus Svalbard (Spitzbergen).
Die totale Sonnenfinsternis - gesehen aus Svalbard (Spitzbergen). © dpa

Die partielle Sonnenfinsternis über Deutschland ist beendet, auch die totale Sonnenfinsternis über Spitzbergen und den Färöer-Inseln ist vorbei. Wir blicken zurück auf die schönsten Bilder und besten Tweets.

Die partielle Sonnenfinsternis, die in Deutschland ab etwa 9:30 Uhr zu sehen war, ist zu Ende. Den Höhepunkt erreichte die Sonnenfinsternis im hohen Norden, auf Spitzbergen und den Färöer-Inseln war eine totale Sonnenfinsternis zu sehen. Ein Blick zurück auf die besten Fotos und die schönsten Tweets:

+++ Ende +++

14:10 Uhr: Der Ticker ist beendet, eine Zusammenfassung können Sie hier lesen.

+++ Sonnenfinsternis in einem Bild +++

13:09 Uhr:

Solar eclipse image. #SolarEclipse #ChesireEclipse #eclipse2015 #CreweandNantwich #UKEclipse2015 #EclipseSolar pic.twitter.com/ufXeVtW1Fe

— Helen Williams (@HelenWPhotog)

20. März 2015

+++ Die Sonnenfinsternis in Bildern +++

12:21 Uhr: Beeindruckende Bilder der Sonnenfinsternis und viele Menschen auf den Straßen, die gen Sonne geschaut haben. Die Sonnenfinsternis in Bildern:

+++ Sonnenfinsternis in Hessen +++

12:14 Uhr: Die Sonnenfinsternis begeistert auch in Hessen.

+++ Die Sonnenfinsternis aus Sicht der ISS +++

12:01 Uhr: Die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti befindet sich derzeit auf der ISS. Dort konnte sie die Sonnenfinsternis auch beobachten und fotografieren:

Took a peak out the window between experiments! More #SolarEclipse pics here: t.co/HCZCZvLDnF pic.twitter.com/wpS5Kr2XAx

— Sam Cristoforetti (@AstroSamantha)

20. März 2015

+++ Kaum Änderung der Helligkeit +++

10:47 Uhr: Hätten wir keine Sonnenfinsternis-Brille, würden wir von dem Naturphänomen wohl eher wenig mitbekommen. Die Helligkeit hat sich kaum merklich geändert.

+++ Bilder der Sonnenfinsternis +++

10:45 Uhr: Einige Bilder der Sonne, wie sie hinter dem Mond verschwindet:

+++ Maximum +++

10:43 Uhr: Das Maximum der Sonnenfinsternis ist in Frankfurt schon erreicht worden. Beeindruckender Anblick.

+++ Die Stromversorgung wird genauestens überwacht +++

10:29 Uhr:

Frequenzschwankungen in deutschem Netz nehmen zu #SoFi2015 #Sonnenfinsternis pic.twitter.com/onkzZZYRdH

— TenneT SoFi Live (@TenneTSoFiLive)

March 20, 2015

+++ Nicht überall ist es wolkenlos +++

10:03 Uhr: In Köln hat man wohl weniger Glück mit dem Wetter:

Tolles Bild! #Sonnenfinsternis in #Köln. #SoFi pic.twitter.com/OSYSSivQvN

— Anke E. (@Eisfraeulein)

20. März 2015

+++ Mangelware Sonnenfinsternis-Brille +++

9:24 Uhr: Sonnenfinsternis-Brillen waren bereits in den vergangenen Tagen Mangelware (auch in Frankfurt). Mit einigen wenigen Dingen, die man im Haushalt findet, kann man auch ohne Sonnenfinsternis-Brille die Sonne beobachten. Das Haus der Astronomie in Heidelberg erklärt, wie man in zwei Minuten eine Lochkamera bastelt.

+++ Livestreams zur Sonnenfinsternis +++

9:19 Uhr: Wer schlechte Sicht auf die Sonne hat, kann sich mit Livestreams behelfen. Einige Links:

+++ Letzte Vorbereitungen +++

9:11 Uhr: Teleskope werden aufgebaut, Sonnenfinsternis-Brillen herausgeholt, auf Twitter berichten Nutzer von ihren letzten Vorbereitungen, bevor es losgeht:

Das erste Bild der Sonne durch das Teleskop. Mit Sonnenfleck t.co/VOjD5XfCXs #SoFi2015 #Sonnenfinsternis pic.twitter.com/FhFLsSVemu

— Volker Nawrath (@vnawrath)

20. März 2015

+++ Blauer Himmel in Frankfurt +++

8:45 Uhr: In die Redaktion scheint die Sonne, wenn es nach uns geht, kann es losgehen.

Blick aus dem Redaktionsfenster: Sonne mit und ohne #Sofi-Brille. #Frankfurt #Sonnenfinsternis #SoFi2015 pic.twitter.com/kIdLy26xp0

— FrankfurterRundschau (@FRlokal)

20. März 2015

+++ Sonnenfinsternis - die wichtigsten Uhrzeiten +++

8:30 Uhr: Wann beginnt die Sonnenfinsternis, wann ist das Maximum erreicht? Unsere Karte gibt einen Überblick. Einfach auf die Sonnen-Symbole klicken:

Sonnenfinsternis am 20.3.2015 - Uhrzeiten und Bedeckungsgrade

Auch interessant

Kommentare