+
Auch Gratis-Pogramme, die das Android-Smartphone vor Viren schützen sollen, arbeiten mindestens „befriedigend“.

Auch Gratisversionen

Sicherheits-Apps für Android schützen gut

Es gibt zahlreiche Anti-Viren-Programme, die das Android-Smartphone vor Schadsoftware schützen sollen. Aber welche Software funktioniert wirklich gut und was taugen Gratis-Programme?

Sicherheits-Apps für Android-Smartphones bieten meist anständigen Schutz vor Viren. Das zeigt ein Test der „Computerbild“ (24/2018) von 16 aktuellen Schutzprogrammen.

Jedoch ist keines der Programme rundum gut, als Bestnote gab es ein „Befriedigend“. Und Nutzer müssen nicht gleich die Bezahlversionen nutzen, so das Testergebnis. Das Schutzniveau der Gratisversionen war überwiegend gleich. Gegen Geld gibt es aber weitere Funktionen hinzu, zum Beispiel Identitätsverschleierung durch VPN-Verbindungen. Einige Programme leisteten sich Schwächen beim Datenschutz.

Sieger wurde die Software Bitdefender (9,99 Euro/Jahr) vor Norton Antivirus (16,99 Euro/Jahr) und Eset Mobile Security (9,99 Euro/Jahr). Der eigentliche Testsieger Kaspersky Antivirus und Handyschutz (16,95 Euro/Jahr) wurde wegen erheblicher Datenschutzmängel abgewertet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare