1. Startseite
  2. Wissen

Podcast über Wandel der Land- und Meeresnutzung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Podcast über Wandel der Land- und Meeresnutzung
Wie geht es weiter? - Eine Frage, die sich in zahllosen Bereichen stellt. Wer mag, kann im neuen Podcast „45 Minuten Zukunft“ verfolgen, wie Forscherinnen und Forscher Antworten suchen. © Mascha Brichta/dpa-tmn

Warum ist es so schwer, Lebensmittel fair zu bepreisen? Wie können Wälder den Klimawandel bewältigen? Wer sich für nachhaltige Lösungen interessiert, kann Wissenschaftlern auf der Suche danach zuhören.

Berlin - Mit der nachhaltigen Nutzung von Land und Meer beschäftigt sich eine neue Podcast-Reihe. Bei „45 Minuten Zukunft“ geht es um große gesellschaftliche Herausforderungen.

Zum Beispiel: Wie können Bauern ihre Äcker für die Energieversorgung nutzen? Wie können Wälder den Klimawandel bewältigen? Warum ist es so schwierig, Lebensmittelpreise fair zu gestalten oder das Tierwohl zu verbessern?

Die Reihe des Thünen-Instituts bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Gästen aus der Praxis die Möglichkeit, sich über neue Wege auszutauschen.

In einer Dreiviertelstunde suchen sie nach lösungsorientierten Antworten und beleuchten die Themen von verschiedenen Seiten. Es geht darum, wie sich die verschiedenen Interessen an Land und auf dem Meer im Sinne einer nachhaltigen Nutzung miteinander vereinen lassen.

Die ersten Folgen sind bereits online und anzuhören über die gängigen Plattformen sowie auf der Internetseite des Johann Heinrich von Thünen-Instituts, dem Bundesforschungsinstitut für ländliche Räume, Wald und Fischerei. dpa

Auch interessant

Kommentare