1. Startseite
  2. Wissen

Es könnte sein, dass es zwei Realitäten gibt, sagen Forschende – wie bei Doctor Strange

Erstellt:

Kommentare

Ein schwarzes Loch ist nicht nur ein Materiemonster, das alles in seiner Umgebung anzieht – es kann auch Schallwellen verursachen.
Gibt es, wie bei „Doctor Strange“, zwei Realitäten? Physiker kommen der Antwort auf diese Frage immer näher. © ZUMA Wire/IMAGO

Gibt es zwei Welten, die simultan existieren? Laut Physikern ist ein Multiversum denkbar – fast wie im neuen Marvel-Film „Doctor Strange“.

Physikalische Forschungsergebnisse klingen immer ein bisschen verrückt und wie Science-Fiction. Manchmal machen sie sogar ein bisschen Angst, wie zum Beispiel die Begebenheit, dass es zwei Realitäten geben könnte. Es erinnert ein wenig an den neuen „Doctor Strange“-Film aus dem Marvel-Universum. Er heißt „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ und läuft seit Anfang Mai in den Kinos. Die Handlung: Doctor Strange beziehungsweise Benedict Cumberbatch öffnet Portale zu verschiedenen Universen.
BuzzFeed.de weiß, warum solch ein Multiversum physikalisch gar nicht so unmöglich ist.

Auch interessant

Kommentare