Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Porträt von Mai Thi Nguyen-Kim
+
Mai Thi Nguyen-Kim bei einem Fototermin.

ZDF-Moderatorin & YouTuberin

Mai Thi Nguyen-Kim: Chemikerin, Wissenschaftsjournalistin, Fernsehmoderatorin

  • VonDavid Suárez Caspar
    schließen

Mai Thi Nguyen-Kim vermittelt mit der von funk produzierten Sendung „maiLab“ Wissenschaftsthemen an ein junges Publikum.

Heppenheim - Mai Thi Nguyen-Kim begann 2015 über den YouTube-Kanal „The Secret Life of Scientists“, Stereotype von Wissenschaftler:innen in Frage zu stellen und naturwissenschaftliche Themen an ein junges Publikum zu vermitteln. Auf ihrem YouTube-Kanal „maiLab“ veröffentlichte sie Anfang April 2020 das Video „Corona geht gerade erst los“. Das Video erreichte mehr als sechs Millionen Aufrufe und war somit – neben Trailern und Musikvideos – das meistgesehene deutschsprachige Video des Jahres.

Neben ihrem Wissenschaftskanal „maiLab“ tritt Mai Thi Nguyen-Kim bei bundesweiten Nachrichten- und Talkshowformaten auf. Dazu zählen:

  • „Tagesthemen“
  • „heute-journal“
  • Markus Lanz

Ab April 2021 wird Mai Thi Nguyen-Kim für die ZDF-Sendungen „Terra X“ und ZDFneo tätig sein. 

Mai Thi Nguyen-Kim: YouTube statt Labor

Mai Thi Nguyen-Kim, deren Eltern aus Vietnam stammen, ist am 07. August 1987 in Heppenheim geboren und wuchs in Hemsbach auf, wo sie das Bergstraßen-Gymnasium besuchte. Nach ihrem Abitur studierte Nguyen-Kim Chemie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und am Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Infolge arbeitete Mai Thi Nguyen-Kim als Doktorandin an der RWTH Aachen, der Harvard University und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung. 2017 promovierte sie an der Universität Potsdam mit der Arbeit „Physikalische Hydrogele auf Polyurethan-Basis“. BASF, lange Zeit Arbeitgeber ihres Vaters, bot ihr eine Laborleitstelle an, die sie jedoch ablehnte. Stattdessen wollte Nguyen-Kim mehr Zeit in ihren YouTube-Kanal „schönschlau“ (heute maiLab) investieren. Seit 2017 ist Nguyen-Kim mit ihrem Ehemann, dem promovierten Chemiker Matthias Leiendecker, verheiratet und hat eine 2020 geborene Tochter.

Mai Thi Nguyen-KimWissenschaftsjournalistin und Chemikerin
Geburtstag07. August 1987
AuszeichnungenBundesverdienstkreuz, Hanns-Joachim Friedrichs-Preis, Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus, Grimme Online Award

Mai-Thi Nguyen-Kim: Wissenschaftskommunikation ihre Leidenschaft – Im Fernsehen, auf YouTube und als Buch

Neben ihrem YouTube-Kanal „maiLab“ moderiert Nguyen-Kim mehrere Wissenschaftsformate der Öffentlich-Rechtlichen. Seit Anfang Mai 2018 moderiert sie die Sendung „Quarks“ und gemeinsam mit Harald Lesch und Philip Häusser ist sie Teil von „Terra X“.

Mai Thi Nguyen-Kim tritt nicht nur als Wissenschaftsjournalistin im Fernsehen auf, sondern ist auch Autorin zweier Bücher. Mit der Erscheinung ihres ersten Buches „Komisch, alles chemisch!“ landete sie im März 2019 auf Platz drei der Spiegel-Bestsellerliste. Im März 2021 erschien ihr zweites Buch „Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit“, womit sie den ersten Platz der Spiegel-Bestsellerliste erklomm.

Mai Thi Nguyen-Kim („maiLab“) ist Wissenschaftsjournalistin und produziert Erklärvideos für YouTube. (Screenshot)

Preisgekrönt: Bundesverdienstkreuz, Grimme Online Award und Journalistin des Jahres 2020

Mai Thi Nguyen-Kim ist mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz, dem Grimme Online Award, dem Hanns-Joachim Friedrichs-Preis, dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus und als Journalistin des Jahres 2020. Zudem ist Nguyen-Kim Mitglied im Rat für Digitalethik und im Senat der Max-Planck-Gesellschaft sowie Aufsichtsratsmitglied des Science Media Centers Germany GmbH.

Ob Corona-Virus, Low Carb Diät oder Schlafentzug – „maiLab“ klärt auf

Im September 2016 startete Mai Thi Nguyen-Kim den YouTube Kanal „maiLab“ (damals noch schönschlau). Die von funk produzierte Sendung vermittelt Natur- und gesellschaftswissenschaftliche Themen an ein junges Publikum. Zu den drei beliebtesten Videos gehören:

  • „Corona geht gerade erst los“
  • „So endet Corona“
  • Virologen-Vergleich

Besonders das Video „Corona geht gerade erst los“ erfreute sich besonderer Aufmerksamkeit. Mit über sechs Millionen Aufrufen in 2020 zählt es zu den meistgesehenen Videos des Jahres.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare