Screenshot des FR-Web-Specials zur Mondlandung.

Mission Apollo 11

50 Jahre Mondlandung: Das Multimedia-Special

  • schließen
  • Pamela Dörhöfer
    Pamela Dörhöfer
    schließen

Momente der Mission Apollo 11 lösen auch 50 Jahre später Gänsehaut aus. Unser Web-Special erzählt die Geschichte der Mondlandung mit Original-Aufnahmen der Nasa, Grafiken und zahlreichen Fotos - und liefert ein Stück Zeitgeschichte mit Original-FR-Ausgaben von damals.

Hunderte Millionen Menschen rund um den Globus sahen zu, als Neil Armstrong am 20. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betrat. Das „Ereignis des Jahrtausends“ wurde auf die Fernsehbildschirme der ganzen Welt übertragen. „Houston, hier Tranquility Base. Der Adler ist gelandet“: Noch immer lösen die Worte, die aus 400.000 Kilometer Entfernung zur Erde drangen, bei vielen Menschen Gänsehaut aus – und das unabhängig davon, ob sie damals schon geboren waren oder nicht.

Web-Special zur Mondlandung mit Original-Aufnahmen der Nasa

Die FR widmet der größten Reise aller Zeiten neben einer umfangreiche Beilage auch ein Multimedia-Webspecial mit Original-Ton- und Filmaufnahmen. Hören Sie sich Auszüge aus der Rede des damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy an, als er vor dem Kongress das ehrgeizige Ziel ausrief, innerhalb einer Dekade Menschen zum Mond und sicher wieder zurück zur Erde zu bringen. Erfahren Sie mehr über den Aufwand und die ungeheuren Mittel, die zum Erreichen dieses Ziels aufgebracht wurden.

Warum Astronaut Michael Collins als „einsamster Mensch der Welt“ galt

Lernen Sie die drei Astronauten Buzz Aldrin, Neil Armstrong und Michael Collins, den „einsamsten Menschen der Welt“, näher kennen. Unser Special thematisiert ihre nicht ganz einfaches Verhältnis zueinander. Wir berichten nicht nur, mit welchen technischen Pannen die drei dort oben zu kämpfen hatten (und wie sie sie lösten), sondern auch über den Alltag im All: Wie die Astronauten schliefen, was sie aßen, auf welche Weise sie einem menschlichen Bedürfnis nachgehen konnten ... Wie sich das Reisen im Weltall in neuerer Zeit anfühlt, verrät uns Ex-Astronaut Thomas Reiter im Interview.

Zum Web-Special „50 Jahre Mondlandung”

Was dran ist an den Verschwörungstheorien zur Mondlandung

Werfen Sie einen Blick auf den Aufbau der Rakete und auf den Flugplan. Hören Sie die historischen Worte Neil Armstrongs, des ersten Menschen auf dem Mond. Lesen Sie, warum die Mission Apollo 11 ohne Frauen nicht möglich gewesen wäre – und was an den Verschwörungstheorien dran ist, die sich um die Mondlandung ranken.

Die weltweite Euphorie hatte damals auch die Frankfurter Rundschau erfasst. Reporter berichteten in umfangreichen Artikeln begeistert vom „glänzenden Start zum Mond-Landeabenteuer“ und den ersten Schritten auf dem Mond. 

Mondlandung vor 50 Jahren: Wie die FR damals berichtete

Tagelang dominierte das Thema die Zeitung. „Apollo 11 nur ein Anfang“ lautete in der Ausgabe von Montag, 21. Juli 1969, die Überschrift des Aufmachers auf der Titelseite, in dem der führende Raketenbauer Wernher von Braun zitiert wurde – der in diesem Punkt allerdings irrte; bereits dreieinhalb Jahre später strich die US-Weltraumbehörde Nasa das Apollo-Programm. 

Die Frankfurter Rundschau berichtete ausführlich über das Jahrtausendereignis - sogar in Farbe.

Sogar eine ganze Seite mit Farbbildern hat die Frankfurter Rundschau damals gedruckt – 1969 und auch in den folgenden Jahrzehnten war das noch eine absolute Seltenheit. Wir haben für Sie eine Auswahl von Seiten aus alten Ausgaben der Frankfurter Rundschau zusammengestellt. Sie dokumentieren die große Bedeutung, die dem „Ereignis des Jahrtausends“, so eine Überschrift, damals zugemessen wurde.

Den Download-Link zu den FR-Seiten finden Sie in unserem Web-Special - oder direkt über diesen Link:

Hier die Sonderpublikation „50 Jahre Mondlandung” anfordern

Was man über die Nachfolge von Neil Armstrong weiß

Schließlich werfen wir einen Blick auf die Zukunft der Mondmissionen: Die nächste Landung von Menschen auf dem Mond ist bereits geplant, und auch über die Nachfolge von Neil Armstrong ist bereits einiges bekannt ... aber lesen Sie selbst. Das Multimedia-Special der FR zur Mondlandung mit zahlreichen Bildern, Videos, Audios, Grafiken und einem interaktiven Mond-Bild finden Sie unter frstory.de/mondlandung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare