Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fallzahlen am Samstag

Corona-Fallzahlen am Sonntag: Inzidenz steigt weiter an

  • Daniel Dillmann
    VonDaniel Dillmann
    schließen

Seit Wochen steigen in Deutschland die tagesaktuellen Fallzahlen in der Corona-Krise. Auch am Sonntag meldet das RKI wieder eine gestiegene Inzidenz. Alle Zahlen im Überblick.

Frankfurt/Berlin - Deutschland befindet sich mitten in der vierten Corona-Welle. Das wird deutlich, wirft man einen Blick auf die tagesaktuellen Fallzahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI). Laut den Daten haben sich in den vergangenen 24 Stunden 8.416 weitere Menschen mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert. Das sind zwar weniger als am Vortag (10.303), aber deutlich mehr als in der Vorwoche (7.050).

Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das RKI an diesem Sonntag mit 74,1 an. Der wichtige Wert zur Ermittlung des Infektionsgeschehens in der Corona-Krise steigt damit erneut an. Am Vortag hatte das RKI die Inzidenz noch mit 72,1 angegeben. Vor einer Woche lag der Wert noch bei 54,1. Neben der Inzidenz sollen künftig auch andere Werte als Grundlage für die Corona-Politik der Bundesregierung herangezogen werden, unter anderem die Zahl der Krankenhauseinweisungen.

TagCorona-NeuinfektionenInzidenz / Todesfälle
Sonntag (29.08.)8.41674,1 / 12
Samstag (28.08.)10.30372,1 / 22
Freitag (27.08.)12.02970,3 / 14
Donnerstag (26.08.)12.62666,0 / 21
Mittwoch (25.08)11.56161,3 / 39
Dienstag (24.08)5.74758,0 / 42
Montag (23.08.2021)3.66856,4 / 4
Sonntag (22.08.2021)7.05054,5 / 3
Samstag (21.08.2021)8.09251,6/ 17
Freitag (20.08.2021)9.28048,8 /13

Corona-Fallzahlen am Sonntag: Todesfälle und Gesamtzahl

Zwölf Menschen sind außerdem in den vergangenen 24 Stunden in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Vor einer Woche waren es noch drei Todesfälle gewesen. Insgesamt sind an oder mit Covid-19 in Deutschland 92.130 Menschen gestorben.

Die Gesamtzahl der Menschen, die in Deutschland mit dem Coronavirus infiziert sind, liegt laut RKI bei 3.932.547. Eine Infektion mit Sars-CoV-2 überstanden haben laut RKI insgesamt 3.726.700 Menschen.

Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht die tagesaktuellen Fallzahlen in der Corona-Krise auf ihrer Website.

Corona-Fallzahlen am Samstag: Inzindenz steigt immer weiter an

Meldung vom Samstag: Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet für Deutschland eine erneut steigende Sieben-Tage-Inzidenz in der Corona-Krise. Laut dem RKI liegt diese nun bei 72,1. Am Vortag hatte das RKI die Inzidenz noch mit 70,3 angegeben. Besonders deutlich wird der Anstieg im Vergleich zur Vorwoche. Da hatte das RKI die Inzidenz noch mit 51,6 beziffert.

Die Anzahl der Neuinfektionen in der Corona-Krise ist in Deutschland dagegen im Vergleich zum Vortag leicht zurückgegangen. Innerhalb von 24 Stunden haben sich laut dem RKI 10.303 weitere Menschen mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert. Am Vortag waren es noch 12.029 Neuinfektionen gewesen. Im Wochenvergleich zeigt sich aber auch bei den Neuinfektionen ein deutlicher Anstieg. Vor sieben Tagen hatte das RKI noch 8.092 Neuinfektionen gemeldet.

Corona-Fallzahlen in Deutschland - fast vier Millionen mit Sars-CoV-2 infiziert

Insgesamt haben sich in den vergangenen Jahren laut dem RKI infiziert 3.924.131 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das tatsächliche Infektionsgeschehen dürfte dabei aber noch deutlich stärker sein. Nicht alle Infektionen werden festgestellt, an das RKI übermittelt und können somit in die Zahlen aufgenommen werden.

In Deutschland sind außerdem 22 weitere Menschen in Zusammenhang mit einer Erkrankung an Covid-19 gestorben. Insgesamt liegt die Zahl der Todesfälle in der Corona-Krise damit bei 92.118.

Debatte über Sieben-Tage-Inzidenz als Richtwert hält an

Laut dem RKI steigt die Sieben-Tage-Inzidenz nunmehr seit mehr als 14 Tagen konstant an. Die Zahl der Krankenhauseinweisungen aber steigt nicht in dem Maße wie die Inzidenz. Unter anderem deshalb ist in Deutschland eine Debatte darüber entbrannt, inwieweit der Inzindenzwert die Gefahren durch das Infektionsgeschehen in Deutschland noch realistisch abbildet - oder inwieweit andere Faktoren für die Beurteilung der Lage herangezogen werden sollten.

Darüber wird unter anderem in Berlin diskutiert. Unter anderem die Hospitalisierungsrate steht dabei immer wieder im Fokus der Debatte. (Daniel Dillmann)

Rubriklistenbild: © screenshot RKI-Website

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare