Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wie lange sind Betroffene nach einer Corona-Infektion immun. Eine neue Studie könnte jetzt neue Antworten geben.
+
Wie lange sind Betroffene nach einer Corona-Infektion immun. Eine neue Studie könnte jetzt neue Antworten geben.

Forscher mit dringendem Appell

Nach Corona: Immunität oder zweite Infektion? Neue Studie liefert erschreckende Erkenntnisse

Die Wissenschaft arbeitet kontinuierlich daran, mehr über das Coronavirus herauszufinden. Eine neue Studie liefert Erkenntnisse über die Immunität.

Noch immer weiß man über das Coronavirus relativ wenig, deshalb arbeitet die Forschung mit Hochdruck an Fragen rund um Immunität, Antikörper und das Risiko einer erneuten Infektion, wie RUHR24.de* berichtet. Eine Studie von Wissenschaftlern der Gesundheitsbehörde Public Health England liefert nun neue Erkenntnisse.

Die britischen Wissenschaftler stellten fest: Nach einer überstandenen Corona-Infektion sind Menschen sehr wahrscheinlich mindestens fünf Monate vor einer erneuten Ansteckung geschützt beziehungsweise gegen Covid-19 immun.* Doch es gibt auch weniger gute Erkenntnisse.

So sollen erste Hinweise darauf hindeuten, dass Menschen trotz Immunität das Coronavirus weiter in sich tragen – und damit zur Gefahr für andere werden, weil sie sie unbemerkt anstecken könnten. Die britischen Forscher appellieren daher an die Bevölkerung sich weiterhin unbedingt an die aktuell geltenden AHA-Regeln zu halten. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare