Ressortarchiv: Wissen

Das Schwinden der Moore

Lebensräume

Das Schwinden der Moore

Forscher veröffentlichen eine „Rote Liste“ der bedrohten Lebensräume von Tieren und Pflanzen in Europa. Die Ergebnisse sind ernüchternd.
Das Schwinden der Moore
Warum die Riesen ausstarben

Australien

Warum die Riesen ausstarben

Vor 45 000 Jahren verschwanden in Australien die großen Tiere von der Bildfläche. Schuld daran ist der Mensch.
Warum die Riesen ausstarben
Trumps Post-Fakten

Öko-Logisch

Trumps Post-Fakten

Weg mit den unerwünschten Nachrichten: Die Trump-Regierung hat Berichten zufolge die US-Umweltbehörde EPA angewiesen, ihre Klima-Seiten zu löschen.
Trumps Post-Fakten
„Tepco hat uns jahrzehntelang ausgebeutet“

Klimawandel

„Tepco hat uns jahrzehntelang ausgebeutet“

Der Chef der Aizu Electric Power Comany, Yauemon Sato, erklärt, warum er die Stromversorgung in der Präfektur Fukushima auf erneuerbare Energien umstellen will.
„Tepco hat uns jahrzehntelang ausgebeutet“
Fasziniert von Religionen

Wissenschaft

Fasziniert von Religionen

Für den Direktor des Frankfurter Frobenius-Instituts ist Religion der Dreh- und Angelpunkt von Gesellschaften. Auf seinen Reisen taucht Roland Hardenberg tief in fremde Kulturen ein.
Fasziniert von Religionen
Physik-Nobelpreis für Neutrinoforscher

Nobelpreis Physik

Physik-Nobelpreis für Neutrinoforscher

Die Erde wird beständig von Neutrinos aus dem All bombardiert. Diese Teilchen haben keine Masse, glaubten Forscher jahrzehntelang. Zwei Physiker bewiesen das Gegenteil - und erhalten dafür den …
Physik-Nobelpreis für Neutrinoforscher
Forscher fordert Pestizidsteuer

Landwirtschaft

Forscher fordert Pestizidsteuer

Deutsche Bauern spritzen zu viel, sagt der Umweltforscher Erik Gawel. Er fordert deshalb eine Steuer auf Pestizide.
Forscher fordert Pestizidsteuer
Das Ende des ewigen Eises

Antarktis

Das Ende des ewigen Eises

Würden alle verfügbaren fossilen Ressourcen von Kohle, Öl und Gas verbrannt, könnte das ein vollständiges Abschmelzen der antarktischen Eisdecke verursachen, zeigt eine Studie. Der Meeresspiegel …
Das Ende des ewigen Eises
Kritik an Überspezialisierung

Bachelor-Abschlüsse

Kritik an Überspezialisierung

Bildet deutsche Hochschulen zu viele Fachidioten aus? Der Wissenschaftsrat kritisiert den Wildwuchs der Bachelorstudiengänge und warnt: Zu viel Spezialisierung kann den Berufseinstieg erschweren.
Kritik an Überspezialisierung
Eltern wollen die Wahl haben

Eltern wollen die Wahl haben

Eine neue Studie über das gemeinsame Lernen von Schülern mit und ohne Beeinträchtigungen.
Eltern wollen die Wahl haben
Alkohol-Werbung führt zu Komasaufen

Komasaufen

Alkohol-Werbung führt zu Komasaufen

Alkoholwerbung im Fernsehen verführt Kinder und Jugendliche zum Rauschtrinken. Eine Studie von Kieler Wissenschaftlern zeigt, dass das häufige Sehen von Werbespots das Risiko des Komasaufens bei …
Alkohol-Werbung führt zu Komasaufen
Chemie-Nobelpreis für Erbgut-Forscher

Nobelpreis für Chemie

Chemie-Nobelpreis für Erbgut-Forscher

Erbgut-Schäden können für Lebewesen tödlich enden. Doch die Zellen sind nicht hilflos: Sie haben mehrere Werkzeugkoffer. Für deren Erforschung bekommen drei Wissenschaftler den Chemie-Nobelpreis.
Chemie-Nobelpreis für Erbgut-Forscher
Das Mutti-Syndrom

Familie und Karriere

Das Mutti-Syndrom

Frauen in Führungspositionen erleben einen massiven Imagewechsel im Unternehmen, wenn sie sich für ein Kind entscheiden: Das ist das spannendste Ergebnis der Frankfurter Studie „Karriereperspektiven …
Das Mutti-Syndrom
Affen vom Aussterben bedroht

Lebensraum

Affen vom Aussterben bedroht

Noch gibt es mehr als 500 Arten von Affen - doch damit könnte bald Schluss sein, sagen Forscher. Und wir Menschen sind der Grund.
Affen vom Aussterben bedroht
Überwachungskameras: Mehr Sicherheit für wenig Geld

9 Netzwerkkameras im Test

Überwachungskameras: Mehr Sicherheit für wenig Geld

Netzwerkkameras versprechen Sicherheit und Einbruchschutz ohne den großen Installationsaufwand einer Alarmanlage – und ohne hohe Kosten. Halten diese Überwachungskameras, was sie versprechen?
Überwachungskameras: Mehr Sicherheit für wenig Geld
Europäische Raumfahrt nimmt Erde in den Fokus

Weltraum

Europäische Raumfahrt nimmt Erde in den Fokus

Europas Weltraumorganisation Esa baut Programme aus, die Gefahren aus dem All frühzeitig erkennen sollen. Besonders im Fokus stehen "erdnahe" Objekte, vor allem kleine Himmelskörper wie Asteroiden.
Europäische Raumfahrt nimmt Erde in den Fokus
„Opportunity“ rollt immer noch

Mars-Rover

„Opportunity“ rollt immer noch

Seit 13 Jahren erforscht der Rover „Opportunity“ den Mars. Trotz Altersschwäche des Rovers soll die Mission, die nur auf 90 Tage ausgelegt war, bis 2018 weitergehen.
„Opportunity“ rollt immer noch
„Kasteiung ist nicht gefragt“

Kardiologe Andreas Zeiher

„Kasteiung ist nicht gefragt“

Kardiologe Andreas Zeiher spricht im Interview über die Grenzwerte für Cholesterin und die Frage, ab wann Medikamente sinnvoll sind. (FR+)
„Kasteiung ist nicht gefragt“
Feinstaub weckt schlafende Viren

Feinstaub-Studie

Feinstaub weckt schlafende Viren

Partikel aus Verbrennungsmotoren können in der Lunge Infektionen in Gang setzen. Die Studie von Münchner Forschern zeigt einmal mehr, wie schädlich Feinstaub für die Gesundheit ist.
Feinstaub weckt schlafende Viren
China will zum Mond und wieder zurück

Chinesische Raumsonde

China will zum Mond und wieder zurück

Ende November soll eine chinesische Raumsonde ein Landefahrzeug auf dem Mond absetzen, Proben sammeln und diese zurück zur Erde bringen. China hat ambitionierte Raumfahrt-Pläne - und will 2022 eine …
China will zum Mond und wieder zurück
„Verordnungen könnten über Nacht gekippt werden“

Klimawandel

„Verordnungen könnten über Nacht gekippt werden“

Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, spricht über Donald Trumps Klima- und Kohlepolitik. (FR+)
„Verordnungen könnten über Nacht gekippt werden“
„Verordnungen könnten über Nacht gekippt werden“

Klimawandel

„Verordnungen könnten über Nacht gekippt werden“

Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, spricht im FR-Interview über Donald Trumps Klima- und Kohlepolitik.
„Verordnungen könnten über Nacht gekippt werden“
Letzter Mann auf dem Mond ist tot

Gene Cernan

Letzter Mann auf dem Mond ist tot

Gene Cernan ist tot. Der US-Astronaut war als letzter Mensch auf dem Mond. Er starb im Alter von 82 Jahren im Kreis seiner Familie.
Letzter Mann auf dem Mond ist tot
Elektronischer Ratgeber

Kliniken

Elektronischer Ratgeber

Spezielle Computerprogramme sollen Ärzte bei ihren Entscheidungen unterstützen und dafür sorgen, dass nichts vergessen geht / Pilotprojekt an Frankfurter Uniklinik
Elektronischer Ratgeber
Wenn der schwarze Schwan da ist

Windkraft

Wenn der schwarze Schwan da ist

Ende 2016 gab es binnen kurzer Zeit vier schwere Havarien an Windrädern. Trotz der Häufung der Umstürze bewertet der Branchenverband BWE diese noch immer als Einzelfäll.
Wenn der schwarze Schwan da ist