Ressortarchiv: Wissen

Privates Raumschiff im Pazifik gelandet

"Dragon" SpaceX

Privates Raumschiff im Pazifik gelandet

Erfolgreiches Ende für die erste Mission eines privaten Raumtransporters im All. "Dragon" soll ab 2015 auch bis zu sieben Astronauten ins All bringen.
Privates Raumschiff im Pazifik gelandet
Methan kein Zeichen für Leben auf dem Mars

Leben auf dem Mars

Methan kein Zeichen für Leben auf dem Mars

Als Wissenschaftler mit Hilfe von Raumsonden Methan in der Marsatmosphäre entdeckten, hielt man das für einen klaren Hinweis für Leben auf dem Mars. Möglicherweise ist das doch nicht der Fall.
Methan kein Zeichen für Leben auf dem Mars
In Büros von Männern tummeln sich Bakterien

Bakterien am Arbeitsplatz

In Büros von Männern tummeln sich Bakterien

Büros sind wahre Sammelbecken für Mikroben - vor allem wenn Männer in ihnen arbeiten. Denn auf ihren Schreibtischen, Tastaturen, Telefonen oder Computermäusen tummeln sich deutlich mehr Bakterien als …
In Büros von Männern tummeln sich Bakterien
Blick in neue Welten

Die Lange Nacht der Wissenschaften

Blick in neue Welten

Testen, tüfteln, tummeln: Forscher aus Berlin und Brandenburg laden ein zur klügsten Nacht des Jahres. Ein Muss für alle, die gerne dazulernen. 73 Einrichtungen beteiligen sich an der zwölften Langen …
Blick in neue Welten
Frauen haben weniger Aufstiegschancen

Wissenschaft

Frauen haben weniger Aufstiegschancen

Die Aufstiegschancen für Frauen in der Wissenschaft sind immer noch begrenzt. Trotz zahlreicher Förderprogramme steigt ihr Anteil an Spitzenpositionen nur im Schneckentempo.
Frauen haben weniger Aufstiegschancen
Vom Maya-Sprachkurs bis zur virtuellen Radtour

Lange Nacht der Wissenschaften

Vom Maya-Sprachkurs bis zur virtuellen Radtour

Bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin kann man nicht nur staunen - sondern vor allem auch mitmachen. Hier finden Sie die besten Tipps zusammengefasst: von Thai Chi und Rollstuhlparcours …
Vom Maya-Sprachkurs bis zur virtuellen Radtour
Die Stimme kann nicht täuschen

Bioakustik-Forschung

Die Stimme kann nicht täuschen

An der Charité in Berlin erforschen Wissenschaftler, was der Klang der Sprache über psychische Krankheiten verrät. In der Langen Nacht der Wissenschaften werden Daina Langner und Michael Colla über …
Die Stimme kann nicht täuschen
Sonne tanken

Erneuerbare Energien

Sonne tanken

Auf dem Euref-Campus im Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel wird erprobt, wie sich erneuerbare Energien in den Alltag einbinden lassen und wie sich die Wege der Berliner …
Sonne tanken
Der Gesang der Atome

Magnet-Kraft

Der Gesang der Atome

Unter dem Einfluss starker Magnete klingt jedes Molekül anders. Derartige Informationen sind auch für die Arzneiforschung wichtig.
Der Gesang der Atome
Nichts als heiße Luft

Luft- und Raumfahrttechnik

Nichts als heiße Luft

Studenten der TU Berlin haben ein sparsames Fluggerät für Forscherteams entworfen. Es kommt ohne Helium aus. Das entscheidende Argument ist der Preis: Luft braucht niemand zu bezahlen, Helium …
Nichts als heiße Luft
Leben im fernen Kosmos

Planetenforschung

Leben im fernen Kosmos

Flechten und Bakterien fühlen sich in der Mars-Kammer der Planetenforscher in Berlin-Adlershof wohl. Die Wissenschaftler haben die unwirtlichen Bedingungen des Mars simuliert: eine Atmosphäre, die zu …
Leben im fernen Kosmos
Horoskop für die Elbe

Klimawandel

Horoskop für die Elbe

Am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung werden Prognosen über die Zukunft des Flusses erstellt. Im Rahmen des Projekts Glowa-Elbe haben Forscher zehn Jahre Arbeit darauf verwendet, eine …
Horoskop für die Elbe
Ermittlungsakte Honigbiene

Tierschutz

Ermittlungsakte Honigbiene

Am Julius Kühn-Institut in Dahlem klären Wissenschaftler Vergiftungsfälle durch Pflanzenschutzmittel. Die Forscher sind für die chemische Spurensuche zuständig: In den Körpern der Insekten fahnden …
Ermittlungsakte Honigbiene
Der durchleuchtete Embryo

Ultraschall für Schwangere

Der durchleuchtete Embryo

Die Frage, ob das Kind im Bauch gesund ist, stellen sich alle Eltern. Ärzte finden immer präzisere Antworten. Doch zu welchem Preis?
Der durchleuchtete Embryo
Über 5000 Deutschlandstipendien vergeben

Stipendium

Über 5000 Deutschlandstipendien vergeben

Rund 5400 Studenten haben im vergangenen Jahr eins der neuen Deutschlandstipendien von 300 Euro monatlich erhalten. Drei Viertel aller Hochschulen beteiligen sich.
Über 5000 Deutschlandstipendien vergeben
Fischer fangen verstrahlten Thunfisch

Fukushima

Fischer fangen verstrahlten Thunfisch

Radioaktiv verstrahlte Thunfische sind vor der Küste Kaliforniens ins Netz gegangen. In den Fischen werden erhöhte Strahlenwerte gemessen. Die Strahlung stammt aus dem zerstörten Atomkraftwerk …
Fischer fangen verstrahlten Thunfisch
Treuepunkte für den Arzt

Prämien für Ärzte

Treuepunkte für den Arzt

Ein Viertel aller Krankenhäuser in Deutschland zahlt Prämien an niedergelassene Ärzte, wenn diese ihre Patienten zur stationären Behandlung dorthin einweisen. Gesundheitspolitiker halten das für …
Treuepunkte für den Arzt
Viel Fett und wenige Nährstoffe im Schulessen

Ernährung in der Schule

Viel Fett und wenige Nährstoffe im Schulessen

Das deutsche Schulessen ist mangelhaft. Aber warum ist das so? Wir zählen sieben Gründe auf, die das Problem erklären.
Viel Fett und wenige Nährstoffe im Schulessen
Ein wandelnder Kaktus

Neue Arten

Ein wandelnder Kaktus

Jedes Jahr werden etwa 20.000 neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Die Liste der außergewöhnlichsten Neuentdeckungen kann sich auch diesmal wieder sehen lassen.
Ein wandelnder Kaktus
Unter Druck

Bluthochdruck

Unter Druck

Laut einer Studie funktioniert bei Übergewicht der körpereigene Blutdrucksenker nicht mehr. Daraus ergeben sich neue Ansätze bei der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Unter Druck
Treibhausgas-Ausstoß auf neuem Rekordhoch

Klimakonferenz in Bonn

Treibhausgas-Ausstoß auf neuem Rekordhoch

Die Versuche den Treibhausgas-Ausstoß zu reduzieren, bleiben wirkungslos. Laut Internationaler Energieagentur (IEA) erreichen die Emissionen 2011 ein neues Rekordhoch. Auf der Bonner Klimakonferenz …
Treibhausgas-Ausstoß auf neuem Rekordhoch
"Verärgerter" Nerv lässt Augenlid zucken

Augenlid-Flattern

"Verärgerter" Nerv lässt Augenlid zucken

Wenn das Augenlid zuckt, hat ein Blutgefäß am Gehirn einen Nerv „geärgert“. Das kann schnell mal passieren, ist eigentlich völlig normal - und vergleichbar mit einem eingeschlafenen Fuß.
"Verärgerter" Nerv lässt Augenlid zucken
Geschichtsstunde allein schafft keine Empathie

Erinnerung an den Holocaust

Geschichtsstunde allein schafft keine Empathie

Das Projekt „Aktiv gegen Antisemitismus“ verbindet das Sprechen über die Vergangenheit mit dem Leben der Jugendlichen.
Geschichtsstunde allein schafft keine Empathie
Spuren des Lebens

Astrophysik

Spuren des Lebens

Die Astrophysikerin Lisa Kaltenegger entwickelt Analysemethoden für die Atmosphäre von fernen Extrasolaren Planeten.
Spuren des Lebens

Studien-Umstieg wird nicht gefördert

Staatsexamen nur für betuchte Studenten

Wer bereits einen Abschluss gemacht hat, verliert bei einem Fachwechsel die staatliche Unterstützung durch das Bafög - auch wenn sie im gleichen Fach weiter gezahlt worden wäre.
Staatsexamen nur für betuchte Studenten