+

Wirtschaftskriminalität in Frankfurt

Was Unternehmen dagegen tun können!

Immer mehr Unternehmen in Frankfurt werden Opfer von Wirtschaftskriminalität. Dabei kommt es nicht selten vor, dass Unternehmen nur schlechte oder gar keine Präventionsmaßnahmen einleiten, da das Thema 'Wirtschaftskriminalität' immer noch von vielen Unternehmen unterschätzt oder schlichtweg ignoriert wird.

Hier ist vor allem die Börsenstadt Frankfurt internen und externen Risiken ausgesetzt. So sind seit 2016 mehr 51 % aller Unternehmen in Frankfurt von Wirtschaftskriminalität betroffen gewesen. Interne und externe Wirtschaftskriminalität ist heutzutage bittere Realität für mittelständische und große Unternehmen in Frankfurt. Aktuelle Zahlen des Bundeskriminalamts belegen, dass die Entwicklung der Wirtschaftskriminalfälle weiter ansteigt. Demnach verursachen Wirtschaftskriminalfälle deutschlandweit einen Schaden von mehr als 5 Milliarden Euro jährlich.

Für Unternehmen und mittelständische Betriebe wird es heutzutage immer wichtiger Wirtschaftskriminalfälle früh zu erkennen und im Keim zu ersticken. Spionage, die Weitergabe vertraulicher Dokumente und Betrugsdelikte seitens der Angestellten können Unternehmen und mittelständischen Firmen einen erheblichen Schaden zufügen. Mit den richtigen Präventionsmaßnahmen und Möglichkeiten bei Verdachtsfällen von Wirtschaftskriminalität durch Mitarbeiter und Angestellte gelingt es Unternehmen Gefahrenquellen ausfindig zu machen und einen wirtschaftlichen Schaden abzuwenden.

Die Methoden der Wirtschaftskriminellen bedienen sich modernster Technik und Einfallsreichtum. Der Diebstahl von Marken- und Patentrechten sowie Cyberkriminalität schreiten weiter voran. Mehr als die Hälfte aller Straftaten im Bereich der Wirtschaftskriminalität in Frankfurt werden heute durch das Internet verübt. Fast ein Drittel aller Wirtschaftskriminalfälle in Frankfurt lassen sich dabei organisierten Banden zu ordnen. So zählen schon seit Jahren Detekteien, Spione und Agenten zum Bestandteil des modernen Wirtschaftslebens in Frankfurt.

Diskrete Ermittlungen durch Detekteien in Frankfurt

Für viele mittelständische und große Unternehmen gehört die Zusammenarbeit mit der Detektei in Frankfurt am Main zum Alltag. Zuverlässige und kompetente Detektive ermöglichen es Unternehmen rechtskräftige Ermittlungen durchzuführen und damit einen großen wirtschaftlichen Schaden zu verhindern. Durch eine TÜV zertifizierte Arbeitsweise gelingt es Firmen und Unternehmen in Frankfurt am Main auf die hohe Qualität der Ermittlerdetektei zurückgreifen zu können. Mit der Hilfe von Detektiven und Ermittlern in Frankfurt wird es möglich Millionen-Schäden von Firmen und Unternehmen abzuwenden. So werden Detekteien immer häufiger zum Schutz von mittelständischen Unternehmen und großen Firmen in Frankfurt beauftragt. Dabei können die Ermittlungen sowohl vielversprechende Präventionsmaßnahmen als auch die Aufklärungen bei akuten Verdachtsfällen darstellen.

Durch eine langjährige Erfahrung ist es der Detektei in Frankfurt möglich seriöse und rechtskonforme Ermittlungen durchzuführen, die eine hohe Aufklärungsquote versprechen. Vor allem große Unternehmen aus der Bankenbranche setzen schon seit vielen Jahren auf die Unterstützung durch Detektive und Ermittler. Wirtschaftsexperten gehen heutzutage davon aus, dass die Zahl der Ermittlungen durch die Detekteien in Frankfurt am Main deutlich ansteigen werden. Denn es ist besonders die Cyberkriminalität die dafür sorgt, dass Unternehmen sensible Daten verlieren, ohne eine Notiz davon zu bekommen.

Viele Unternehmen in Frankfurt sind unzureichend vorbereitet

Eine Menge der in Frankfurt ansässigen Firmen und Unternehmen setzen heutzutage schon auf verschiedene Möglichkeiten um Wirtschaftskriminalfälle zu verhindern. Doch gelingt es vielen Unternehmen immer noch nicht effektive Lösungen ohne die Arbeit von Detekteien auf die Beine zu stellen. Diebstähle von Marken- und Patentrechten sind dabei die kostspieligsten Vergehen im Bereich der Wirtschaftskriminalität. Hierbei geht es für Firmen und Unternehmen um ein Millionen-Business, welches Schäden bis zum wirtschaftlichen Ruin einleiten kann. Auch das Ausspähen von sensiblen Daten durch das Internet zählt heutzutage zu einem gefährlichen Risiko für Unternehmen und mittelständische Firmen. Firmendaten, sowie persönliche Daten von Useraccounts können Kriminellen Millionen bescheren.

Wirtschaftlicher Schaden durch Mitarbeiter und Angestellte

Auch innerhalb der eigenen Reihen eines Betriebs oder eines Unternehmens kann es durch Betrugsdelikte seitens der Angestellten und Mitarbeiter zu einem beträchtlichen wirtschaftlichen Schaden kommen. Diebstahl von Firmeneigentum, die Weitergabe von vertraulichen Dokumenten und das im Volksmund bekannte 'Krankfeiern' können für Unternehmen und Firmen enorme wirtschaftliche Einbüßen bedeuten. Unternehmensführer und Personalleiter können aber nicht willkürlich Kameras in Mitarbeiterbüros und Unternehmensräumen aufhängen. So ist die rechtskonforme Ermittlung das A und O, um Wirtschaftskriminalfälle auch vor Gericht rechtskräftig zu beweisen. Die Zusammenarbeit mit Detekteien in Frankfurt scheint somit unerlässlich zu sein, um auch interne Kriminalität in einem Unternehmen zu verhindern.

Sicherheit sollte keine Kostenfrage darstellen

Für viele Firmen und Unternehmen bedeuten mehr Schutz im Bereich der internen und externen Wirtschaftskriminalität auch große Mehrkosten. So stellt sich für viele Unternehmen die kaufmännische Frage nach den Kosten und Nutzen einer effektiven Vorbeugung und Ermittlung bei einem Verdachtsfall. Wie hoch ist die Gefährdung durch interne Kriminalität? Gibt es Bedrohungen oder Verdachtsfälle durch Cyberkriminalität?

Eine aufwendige Risikoanalyse durch Detekteien in Frankfurt am Main ermöglicht es Unternehmen den Kosten des Investments durch verschiedene Sicherheitsmaßnahmen in ein Kosten-/Nutzenverhältnis zu setzen.

Die Second-Best-Lösung ist auf eine Versicherung zurückzugreifen, die bei einem möglichen Schadensfall gerichtliche Kosten überbrücken oder einen Ausgleich vom wirtschaftlichen Schaden garantieren. Die Erfolgswahrscheinlichkeit bei den Ermittlungen durch eine Ermittlerdetektei ist extrem hoch, so dass Versicherungen vor allem mittelständische Unternehmen helfen können lange Gerichtsprozesse und hohe Kosten durch Rechtsanwaltkanzleien bezahlen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare