In Deutschland sind wieder mehr als drei Millionen Menschen arbeitslos.
+
In Deutschland sind wieder mehr als drei Millionen Menschen arbeitslos.

Arbeitslosigkeit in Deutschland

Wieder mehr als drei Millionen Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland steigt erstmals seit März 2014 wieder über drei Millionen. Im Januar sind bei der Agentur für Arbeit 3,032 Millionen Arbeitslose gemeldet. Der Anstieg sei allein dem Winter geschuldet, sagt BA-Chef Frank-Jürgen Weise.

Erstmals seit März vorigen Jahres sind in Deutschland wieder über drei Millionen Menschen als arbeitslos registriert. Im Januar verzeichnete die Bundesagentur für Arbeit (BA) 3,032 Millionen Arbeitslose. Das seien 268.000 mehr gewesen als im Dezember, aber 104.000 weniger als ein Jahr zuvor, teilte die BA am Donnerstag mit. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,6 Punkte auf 7,0 Prozent.

BA-Chef Frank-Jürgen Weise sagte in Nürnberg, der Anstieg sei allein der üblichen Winterpause geschuldet. Insgesamt knüpfe der Arbeitsmarkt an die gute Entwicklung des Vorjahres an. Unter Herausrechnung der jahreszeitlichen Schwankungen ging die Erwerbslosenzahl um 9000 zurück. Banken-Volkswirte hatten eine Abnahme um 10.000 erwartet.  (rtr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare