Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WhatsApp bietet eine neue Funktion beim Versenden von Medien an.
+
WhatsApp bietet eine neue Funktion beim Versenden von Medien an.

Verhaltene Reaktion

WhatsApp-Änderung: neue Funktion freigeschaltet - wer sie nutzen kann und wer nicht

WhatsApp will bei seinen Nutzern mit einer neuen Funktion punkten. Das gelingt dem Messenger-Dienst allerdings kaum.

Deutschland - Messenger-Dienst WhatsApp hat seit einiger Zeit mit Kritik und der Konkurrenz zu kämpfen. Eine Erweiterung soll das nun ändern, wie RUHR24.de* berichtet.

Beim Versenden von bestimmten Medien haben Nutzer des Messengers ab sofort eine zusätzliche Option. Doch die neue Funktion von WhatsApp ist nicht auf allen Smartphones verfügbar.* Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, ein Video oder einen kurzen Film vor dem Senden stumm schalten zu können.

Bei den Mitgliedern von Twitter stößt dies auf wenig Begeisterung. Für sie seien andere fehlende Funktionen wichtiger, die es bereits bei Konkurrenten wie Telegram geben soll. Dazu gehört die unbegrenzte Anzahl von Mitgliedern in Gruppen-Chats genauso wie das Versenden von Dateien in Originalqualität statt als kleinere Version. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare