Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Kaufland-Logo an einer Filiale.
+
Nach dem Umbau von Real-Filialen zu Kaufland müssen sich Kunden erstmal zurechtfinden (Symbolbild).

„War bei Real deutlich besser“

Was ehemalige Real-Kunden nach dem Umbau zu Kaufland vermissen

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Viele Kunden schätzten am Vollsortimenter Real gut gefüllte Frischetheken. Nach dem Umbau zu Kaufland müssen sie darauf jedoch mancherorts verzichten.

Parchim - Nach der Übernahme zahlreicher Real-Märkte durch Kaufland hat sich für Kunden einiges geändert. Real war für sein Vollsortiment bekannt, das bei Kaufland manche vermissen.
Warum die ehemaligen Real-Kunden nach dem Umbau zu Kaufland besonders Frischetheken vermissen, verrät BW24*.

„Schade, dass Kaufland in der neuen Filiale in Parchim keine Frischfleischtheke mehr betreibt“, schreibt ein Kunde auf der Facebook-Seite der Supermarkt-Kette. „Das war bei dem vorigen Markt (Real) deutlich besser.“ *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare