Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rückruf: Warnung vor Erstickungsgefahr
+
Achtung: Produkte nicht verwenden – Gesundheitsgefahr!

Achtung, Produkte nicht verwenden!

Rückruf: Gefahr durch falsche „Bonbons“ – Händler mit ungewöhnlicher Warnung

Ein großer Warenhändler ruft derzeit ein Partyprodukt zurück. Bei Verwendung droht Erstickungsgefahr. Die Warnung ist dabei ungewöhnlich.

NRW – Konkret geht es um wiederverwendbare Eiswürfel, die von Verbrauchern vor allem deswegen geschätzt werden, weil sie die gekühlten Getränke nicht verwässern. Die zurückgerufenen Produkte sehen aus wie beliebte Bonbons einer bekannten Marke, wie RUHR24.de* berichtet.

Vor den Eiswürfeln wird daher im Rückruf* gewarnt. Es könne zu einer Verwechslung kommen und damit bestehe Gefahr durch Verschlucken. Vor allem für Kinder könnten die bunten Eiswürfel so gefährlich werden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare