Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hand mit Nüssen Warnung
+
Achtung beim Verzehr von Nüssen – sie können giftige Stoffe enthalten

Bundesamt warnt

Vorsicht: Nüsse können giftig sein – Worauf man achten sollte

Das Bundesamt für Verbraucherschutz warnt: Vorsicht beim Verzehr von Nüssen – einige enthalten gefährliches Pilzgift. Wie man betroffene Ware erkennt.

Jetzt in der Adventszeit sind Nüsse neben Christstollen oder Lebkuchen eine beliebte Knabberei. Es kann aber immer wieder vorkommen, dass Nüsse gefährliche Pilzgifte enthalten, wie RUHR24.de* berichtet.

Pilzgifte in Lebensmitteln können gesundheitliche Folgen haben. Das gilt laut Bundesamt für Risikobewertung insbesondere bei übermäßigen Verzehr. Dennoch sollte man befallene Nüsse unbedingt sofort entsorgen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare