Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Netto-Rückruf
+
Netto-Rückruf: Vorsicht, Produkt nicht mehr verwenden! (Symbolbild)

Achtung, nicht verwenden!

Rückruf bei Netto: Produkt kann zu Hautreizungen und Verbrennungen führen

Der Netto-Marken-Discount ruft aktuell einen Nonfood-Artikel zurück. Das Produkt kann zu schnell erhitzen und im schlimmsten Fall zu Verbrennungen führen.

Deutschland – Produktrückruf bei Netto: Der Lebensmitteldiscounter warnt vor Smartwatches aus seinem Sortiment. Die Uhren erhitzen zu schnell und können daher zur Gefahr werden, wie RUHR24.de* berichtet.

Die Fitnessuhren wurden zwischen Dezember und Januar beim Netto-Marken-Discount vertrieben. Im Rückruf von Netto * heißt es, Kunden sollten die Produkte auf keinen Fall mehr verwenden. Betroffene Kunden können sie in den Märkten des Discounters zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet.*RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare