Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lidl-Logo, davor Kissen mit Paw-Patrol-Aufdruck
+
Ein Kissen von Paw-Patrol bei Lidl sorgte bei einer Kundin für Aufsehen.

Mutter schlägt Alarm

Lidl: Kissen mit schlimmen Folgen - Mädchen muss ins Krankenhaus

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Kunden bei Lidl, die fleißig Einkaufspunkte sammeln, bekommen als Belohnung ein reduziertes Kissen mit Motiven von „Paw Patrol“. Eins der Kissen hat bei einer 3-Jährigen jetzt offenbar zu Schwellungen geführt.

Bad Wimpfen - Lidl wirbt aktuell mit einer Aktion, die besonders Familien mit Kindern ansprechen soll: Wer einige Einkäufe bei Lidl gemacht hat, erhält als Belohnung ein reduziertes Kissen von „Paw-Patrol“. Nachdem eine Lidl-Kundin sich eins der begehrten Kissen für ihre dreijährige Tochter* gesichert hatte, musste sie eigenen Berichten zufolge jedoch eine unschöne Erfahrung machen.
Was die Mutter für Erfahrungen mit dem Kuschel-Kissen von Lidl gemacht hat, verrät BW24* hier.
„Mich würde mal interessieren, was bei euch in den Paw-Patrol-Kissen für Stoffe stecken“, schreibt die Mutter auf der Facebook-Seite des Discounters. *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare