Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kunden stehen in einer langen Schlange bei Kaufland an der Kasse an.
+
Kunden standen in einer Kaufland-Filiale im polnischen Dęblin in einer monströs langen Schlange vor der einzigen geöffneten Kasse.

In polnischer Filiale

Kunden von Kaufland in Polen warten ewig aufs Abkassieren

  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Schlangestehen gehört zum Einkaufen dazu. Üblicherweise geht das schnell, doch in Polen mussten Kaufland-Kunden kürzlich Nerven aus Stahl beweisen.

Dęblin - Es gibt Tage, an denen geht man besser nicht in den Supermarkt. Wer kann, macht hierzulande einen Bogen um die Wochenenden. Doch manchmal hilft auch das nicht und trotz mehrerer Kassen bilden sich angesichts des Ansturms Warteschlangen. Die durchschnittliche Zeit bis zum Abkassieren ist aber wohl nichts im Vergleich zu dem, was Kunden in Polen ertragen mussten.
BW24* verrät hier, warum sich in einem polnischen Kaufland eine gigantische Kassenschlange bildete.

Immerhin nahm es der Kunde, der die Schlange dokumentiert hatte, mit Humor. Er zog angesichts des Ansturms auf die polnische Filiale Vergleiche zu vergangenen Zeiten. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare