Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kaufland Rückruf
+
Kaufland ist aktuell von einem Rückruf betroffen.

Kunden aufgepasst

Käse-Rückruf bei Kaufland: Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien – deutschlandweiter Verkauf

Der Supermarkt Kaufland ist von einem aktuellen Rückruf betroffen. Ein in ganz Deutschland verkaufter Käse enthält möglicherweise gefährliche Bakterien.

Neckarsulm – Wegen gefährlicher Bakterien in einem Käse ist Kaufland von einem Rückruf* betroffen. Das Produkt wurde bundesweit in Filialen des Supermarkts verkauft. Betroffen ist zudem ein Akzenta-Supermarkt in Wuppertal-Barmen, berichtet RUHR24.de*.

Konkret geht es um das Produkt „Camembert Graindorge“. Der Hersteller, die Firma Münnich fromage GmbH & Co. KG, hat aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes einen Rückruf gestartet. Betroffen ist die 250-Gramm-Packung mit dem Identitätskennzeichen „FR 14.371.001“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.04.2021. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare