Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

links das Edeka-Logo, rechts eine Real-Flagge im Wind (Fotomontage).
+
Edeka darf noch mehr Real-Filialen übernehmen - darunter sind sowohl Märkte in Nord- als auch in Süddeutschland.

Marktführer legt zu

Edeka: Grünes Licht für sieben weitere Real-Filialen

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Edeka hat sich sieben weitere Real-Filialen gesichert - und kommt jetzt insgesamt auf 58 übernommene Märkte.

Hamburg - Nach der Zerschlagung der Handelskette Real ist der Übernahmeprozess durch Kaufland, Edeka und Globus bereits an einigen Orten abgeschlossen. Nun hat das Kartellamt erneut grünes Licht für Edeka gegeben. Der Lebensmittelhändler darf sieben weitere Real-Geschäfte übernehmen.
BW24* verrät, welche Standorte bald umgeflaggt werden.
Edeka ist mit rund 11.200 Märkten und einem Umsatz von über 55 Milliarden Euro unangefochtener Marktführer unter den Lebensmitteleinzelhändlern. *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare