1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Verbraucher

Covid-19-Infektionen in Hamburg: Was tun, wenn der Schnelltest positiv ist?

Erstellt:

Kommentare

Corona-Schnelltests
Corona-Schnelltests mit positivem Ergebnis. Was nun? (Symbolbild) © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Es gelten weiterhin Regeln für Infizierte. Das ist bei einem positiven Schnelltest zu tun.

Hamburg – Die Corona-Pandemie hält die Welt bereits seit über zwei Jahren in Atem und sie ist noch nicht vorbei. Auch in Hamburg gelten weiterhin Regeln für Infizierte, die zu Quarantäne und Tests verpflichten.
Was für Hamburger gilt, die einen positiven Corona-Schnelltest haben, verrät 24hamburg.de.

Bei einem positiven Schnelltest ist der erste Schritt, sich in Isolation zu begeben. Diese darf nur für den zweiten Schritt, den Gang zum Testzentrum unterbrochen werden. Dort muss das Testergebnis mit einem Schnell- oder PCR-Test kontrolliert werden. Bleibt es positiv, muss die infizierte Person weiterhin in Quarantäne. Die behördlich angeordnete Quarantäne dauert laut der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung aktuell fünf Tage.

Auch interessant

Kommentare