Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau Supermarkt
+
Lebensmittel und andere Produkte bei Aldi, Lidl und Co. könnten bald deutlich teurer werden – wegen Corona. 

Rohstoffe werden teurer

Wegen Corona: Irrer Preisanstieg bei Lebensmitteln für Supermarkt-Kunden wohl unausweichlich 

Wegen Corona steigen die Preise für Rohstoffe immer weiter. Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass die Preiserhöhung bald auch im Supermarkt deutlich spürbar sein wird.

Kunden von Aldi, Lidl, Edeka oder anderen Supermärkten müssen schon bald wieder mit einem Preisanstieg bei Lebensmitteln rechnen, berichtet RUHR24*. Grund dafür sind die Rohstoffe, die wegen Corona teurer geworden sind.

Umso länger die Corona-Pandemie andauert, desto knapper werden die Rohstoffe. Und gibt es von etwas wenig, ist es in der Regel teuer. Am Ende wirkt sich das auch bei Aldi, Lidl und Co. aus, indem die Preise für Lebensmittel deutlich steigen*. Die Experten rechnen unter anderem damit, dass Putzmittel, Olivenöl oder Mais schon bald aufgrund der teuren Rohstoffe deutlich mehr kosten wird. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare