Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Aldi Süd gibt es ab dem 23. September zwei neue Produkte mit Kult-Potenzial (Symbolbild).
+
Bei Aldi Süd gibt es ab dem 23. September zwei neue Produkte mit Kult-Potenzial (Symbolbild).

„Ich werde reinstürmen wie die Leute am Black Friday“

Aldi bringt Produkte mit Kult-Potenzial auf den Markt – Kunden flippen aus

  • Jan-Frederik Wendt
    VonJan-Frederik Wendt
    schließen

Aldi Süd will mit einem neuen Schritt bei seiner Kundschaft punkten. Der Discounter bringt zwei neue Produkte mit Kult-Potenzial auf den Markt.

Kassel – Nachdem zuletzt auch Aldi mit einem Fleisch-Skandal für schlechte Schlagzeilen gesorgt hatte, will der Discounter in näherer Zukunft mit einem neuen Schritt bei seinen Kundinnen und Kunden punkten. Aldi Süd* will offenbar stärker auf eigene Produkte setzen. Laut Lebensmittelzeitung.net können sich Kundinnen und Kunden ab dem 23. September 2021 auf zwei spezielle Produkte freuen. Dann geht die Aktion „Aldimania“ an den Start.

Herzstück sind zwei neue Produkte, die Aldi exklusiv in den eigenen Filialen verkaufen wird. Wer eins ergattern will, sollte schnell sein. Denn: Aldi* hat die Stückzahl limitiert. Bei den zwei Produkten handelt es sich um Gegenstände, die an keinem entspannten Nachmittag fehlen sollten: bequeme Socken und Badelatschen. Letztere hat der Discounter klimaneutral produzieren lassen.

Aldi-Kunden feiern das neue Produkt

Dennoch bietet Aldi die Badelatschen zum Schnäppchen-Preis an. Die „Aldiletten“ kosten 2,99 Euro. Für die Socken müssen Kundinnen und Kunden 99 Cent pro Paar auf den Tisch legen.

Aldi Süd
Gründung1913
SitzMühlheim an der Ruhr
MitarbeiterRund 157.000 in elf Ländern
Umsatz 59 Milliarden Euro (2019)

Bei einigen Kunden kommt die Aktion sehr gut an. „Nächste Woche gibt es bei Aldi Aldiletten. Ich werde reinstürmen wie die Leute am Black-Friday“, schreibt eine aufgeregte Twitter-Nutzerin. Ein Instagram-User schreibt: „Wer braucht schon Armani, wenn du Aldisuedde tragen kannst“.

Aldi Süd hat das neue Modegeschäft bereits in Großbritannien erprobt. Dort verkauft der Discounter eine ganze Kollektion an verschiedenen Kleidungsstücken - wie: Sportswear, Hoodies und Schlafanzüge. Kundinnen und Kunden in Großbritannien können auch die „Aldilette“ kaufen. Ob Aldi Süd die restlichen Produkte auch in die deutschen Verkaufsregale stellen wird, ist zurzeit unklar.

Aldi Nord und Lidl hatten Modegeschäft bereits im vergangenen Jahr erprobt

Aldi Nord* und Lidl hatten bereits im vergangenen Jahr eigene Modestücke auf den Markt gebracht, wie Lebensmittelzeitung.net berichtet. Kundinnen und Kunden erhielten gebrandete Kleidungsstücke wie Kappen und T-Shirts über Gewinnspiele. Ach Lidl hatte die Fan-Kollektion stark limitiert - eine kleine Stückzahl konnte man über den Onlineshop erwerben.

Die Produkte erreichten in kurzer Zeit einen gewissen Kultstatus. Davon zeugen auch die hohen Preise, die dafür noch immer auf Ebay und Co. verlangt werden. Für ein „Aldi Original“-Baumwoll-T-Shirt“ verlangen Händler bis zu 69 Euro. (Jan Wendt) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare