Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Größtes Plus seit 2003

US-Wirtschaft wächst kräftig

Die US-Wirtschaft erholt sich schneller als erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im vierten Quartal mit aufs Jahr hochgerechnet 5,7 Prozent so stark wie seit gut sechs Jahren nicht mehr.

Die US-Wirtschaft erholt sich schneller als erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im vierten Quartal mit aufs Jahr hochgerechnet 5,7 Prozent so stark wie seit gut sechs Jahren nicht mehr. Das teilte das Handelsministerium in einer ersten Schätzung mit. Experten führen die Zunahme vor allem auf den auslaufenden Lagerbereinigungsprozess zurück. Nach der hierzulande üblichen Berechnung beträgt das Plus gegenüber dem Vorquartal rund 1,4 Prozent.

Im dritten Quartal war das BIP der größten Volkswirtschaft der Welt aufs Jahr hochgerechnet um 2,2 Prozent gewachsen. Trotz des Aufwärtstrends schrumpfte die US-Wirtschaft im Krisenjahr 2009 um 2,4 Prozent. Das war der stärkste Rückgang seit 1946. (rtr/fr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare