Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Börse

Nach Gamestop: Silberpreis geht durch die Decke – Gegenattacke von Hedgefonds?

Alle Autoren
    schließen
  • Lukas Rogalla
    Lukas Rogalla
  • Tobias Ketter
  • Tanja Banner
    Tanja Banner

Nach der Gamestop-Aktie steigt nun auch der Preis von Silber. Reddit ist allerdings skeptisch. Die Nutzer:innen von „r/WallStreetBets“ gehen von einem koordinierten Fake-Aufruf aus.

  • Elon Musk löst mit einem Tweet über Etsy erneut Börsenkapriolen aus.
  • Auch einem zweiten Unternehmen verhilft er per Twitter zu einem Kurssprung an der Börse.
  • Doch nicht alles, was Musk twittert, hat positive Folgen, wie der Visionär selbst erfahren musste.

Update vom Montag, 01.02.2021, 22.20 Uhr: Das Drama an der Wall Street geht weiter. Nach dem organisierten Ansturm auf die Gamestop-Aktie durch Reddit-Nutzer:innen ist nun auch der Preis von Silber durch die Decke gegangen. Am Montag war der Preis so hoch wie zuletzt vor acht Jahren. Auf Reddit tauchten Tausende von Beiträgen auf, die dazu aufriefen, in Silber zu investieren.

In der Reddit-Gemeinschaft „r/WallStreetBets“ geht man allerdings von Fake-Aufrufen aus, denn: Der Hedgefonds „Citadel“, dessen Partnerunternehmen „Melvin Capital“ wegen des Erfolgs der Gamestop-Aktie derzeit Verluste in Milliardenhöhe macht, ist, was den börsengehandelten Fonds SLV angeht, der fünfgrößte Aktieninhaber. Wer derzeit nach Silber sucht, findet unzählige Nachrichtenartikel, in denen berichtet wird, dass Reddit nach Gamestop nun auf Silber aus sei und möglicherweise für den „größten Short-Squeeze“ der Geschichte sorgen wolle. Auf Twitter trendete zudem der Hashtag #SilverSqueeze. Ein Großteil der Nutzer:innen streitet dies allerdings vehement ab. Eine:r spricht sogar von einer „koordinierten Hedgefonds-Attacke“. Nun Silber zu kaufen, wäre „eine tragische, irreversible Entscheidung, die dir wahrscheinlich kein Geld machen wird, weil der Squeeze Fake ist“ .

Reddit-Nutzer:innen legen sich mit Hedgefonds und der Wall Street an. (Symbolbild)

Gamestop-Aktie sorgt für Aufregung an Wall Street - Senator kündigt Anhörung an

Update vom Freitag, 29.01.2021, 12.33 Uhr: Die Aufregung um die extremen Kurskapriolen der Aktie des Videospielhändlers Gamestop und anderer Unternehmen am US-Finanzmarkt hat endgültig die politische Ebene erreicht. Der künftige Vorsitzende des Bankenausschusses im US-Senat, Sherrod Brown, kündigte am Donnerstag (28.01.2021) eine Anhörung „zum aktuellen Zustand des Aktienmarkts“ an. Es sei an der Zeit für die Börsenaufsicht SEC und den Kongress dafür zu sorgen, dass die Wirtschaft für alle funktioniere, nicht nur für die Wall Street.

Hintergrund ist der große Ärger von Anlegern über Restriktionen beim Handel mit Papieren von Gamestop und anderen Firmen, durch die sie sich bei einer Gewinnstrecke ausgebremst sehen. Vor allem der Online-Broker Robinhood geriet dadurch massiv in die Kritik und in den Verdacht, Kleinanleger gegenüber Wall-Street-Großinvestoren zu benachteiligen.

Elon Musk erwähnt Gamestop auf Twitter – Aktienkurs schießt in die Höhe

Bei Firmen wie Gamestop oder der Kinokette AMC verloren Hedgefonds zuletzt viel Geld mit Wetten auf fallende Kurse, unter anderem weil sich Hobby-Händler in Online-Foren organisierten und die Aktien der Unternehmen erfolgreich nach oben trieben. Der Unternehmer Elon Musk hatte Gamestop kürzlich auf Twitter erwähnt, woraufhin der Kurs der Videospiel-Kette nochmals deutlich anstieg.

Der Aktienkurs der Videospiel-Kette Gamestop ist in den vergangenen Wochen und Monaten in die Höhe geschossen.

Laut US-Medien plant auch die Vorsitzende des Finanzausschusses im US-Repräsentantenhaus, Maxine Waters, eine Anhörung. Auch ranghohe Politiker der demokratischen Partei wie Elizabeth Warren und Alexandria Ocasio-Cortez forderten Aufklärung. Vertreter der republikanischen Partei äußerten ebenfalls Unverständnis für Robinhoods Entscheidung.

Kommentare von Elon Musk beeinflussen Aktienkurse

Erstmeldung vom Mittwoch, 27.01.2021, 13.15 Uhr: Elon Musk ist erfolgreich, anders kann man es nicht sagen. Und wer Erfolg hat, der zieht Anhänger an und wird von Menschen beobachtet, die sich gerne ein Scheibchen des Erfolgs abschneiden möchten. So lässt sich ein Phänomen erklären, mit dem der reichste Mann der Welt in den vergangenen Wochen gleich mehrmals für Aufsehen gesorgt hat: In der Diskussion um den zu Facebook gehörenden Messenger WhatsApp empfahl Musk auf Twitter, zum Konkurrenten Signal zu wechseln – prompt schoss der Aktienkurs von „Signal Advance“ in die Höhe. Dass es sich dabei nicht um das Unternehmen hinter der Messenger-App handelte, stellten viele Investoren erst später fest.

Nachdem der Hype um Elon Musk und Signal etwas abgeklungen ist, geht das Spiel nun wieder von vorne los: „Ich liebe Etsy irgendwie“ twitterte Musk am Dienstagmorgen (26. Januar) – und der Aktienkurs des Online-Handels für Selbstgemachtes schoss nach oben. Um fast zehn Prozent stieg der Kurs der Etsy-Aktie vorbörslich innerhalb kurzer Zeit, berichtete CNN.

Ein Tweet von Elon Musk genügt: Etsy-Aktie erreicht Rekordwert

Am Montag nach Börsenschluss notierte die Etsy-Aktie bei 208,81 Dollar, bei der Eröffnung am Dienstagmorgen war sie dann schon 225,6 Euro wert, der höchste Wert des Tages lag bei 226,72 Dollar – einem neuen Rekordwert für die Aktie, die Anfang des Jahres noch bei etwa 170 Dollar notierte. Mittlerweile ist die Euphorie jedoch wieder verflogen, die Kursgewinne von Etsy sind längst wieder Geschichte. Was bleibt, ist eine Information von Elon Musk, warum er Etsy „liebt“: Er habe dort einen gestrickten „Marvin der Marsianer“-Helm für seinen Hund gekauft, erklärte Musk in einem weiteren Tweet.

Elon Musk twittert auch über Gamestop – Aktienkurs reagiert

Am Dienstagabend wagte sich Elon Musk gleich noch einmal mit einem Bekenntnis zu einem Aktienunternehmen auf Twitter: Er zeigte seine Unterstützung für die US-Videospiele-Kette Gamestop. Und natürlich reagierte der Kurs: Nach Handelsschluss stieg er in den USA um 57 Prozent, wie t-online.de berichtet. Und auch in Deutschland reagierten Anleger auf Elon Musks Tweet: Am Morgen stieg der Kurs von Gamestop von 94 Euro am Vorabend auf 240 Euro.

Elon Musk hat viel Macht auf Twitter.

Ein Tweet von Elon Musk über ein Unternehmen muss jedoch nicht immer positiv sein, wie Musk selbst im vergangenen Jahr feststellen durfte: Nachdem er getwittert hatte, der Aktienkurs seines eigenen Unternehmens Tesla sei zu hoch, fiel der Kurs zeitweise um bis zu zwölf Prozent. Doch Sorgen muss sich der Chef von Tesla und dem Raumfahrt-Unternehmen SpaceX nicht machen: Er liefert sich derzeit mit Amazon-Chef Jeff Bezos ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel als reichster Mensch der Welt – und einen Kampf um die besten Umlaufbahnen im Erdorbit. (Tanja Banner)

Rubriklistenbild: © OLIVIER DOULIERY

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare