1. Startseite
  2. Wirtschaft

Schiff mit Luxusautos gerät in Brand - Crew kann sich retten

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Aufnahme des brennenden Frachtschiffs „Felicity Ace“ auf dem Atlantik.
Auf einem Frachtschiff ist ein Feuer ausgebrochen. An Bord befinden sich tausende Luxusautos des VW-Konzerns. © Twitter-Screenshot/RetroTechNoir

Am Mittwoch ist auf dem Atlantik ein Schiff in Brand geraten. An Bord befinden sich tausende Luxusautos des VW-Konzerns.

Stuttgart - Ein Frachter mit tausenden neuen Luxusautos des VW-Konzerns ist am Mittwoch, 16. Februar, auf dem Atlantik in Brand geraten. Die Crew ließ das Schiff zurück und konnte mit einem Hubschrauber gerettet werden. Aktuell treibt der Frachter herrenlos auf dem großen Ozean. Am heutigen Freitag soll untersucht werden, ob ein Transport zum nächstgelegenen Hafen möglich ist. Wie es um die rund 4.000 Neuwagen auf dem brennenden Schiff bestellt ist, war noch unklar.
BW24* deckt auf, dass ein brennender Frachter mit sündhaft teuren Luxusautos auf dem Atlantik treibt.

Das Frachtschiff war laut Medienberichten von Niedersachsen auf dem Weg in die USA. Demnach müssen tausende amerikanische Kunden auf die Auslieferung ihrer Autos warten. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare