Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Kontur des Schriftszugs Real ist nach Abnahme der Leuchtschrift noch erkennbar.
+
Edeka übernimmt zwei weitere Standorte von Real. (Symbolbild)

Übernahme von Standorten

Real-Zerschlagung: Edeka sichert sich Real-Märkte in Lübeck und Aschaffenburg

Der Supermarkt Edeka übernimmt zwei weitere Real-Filialen. Im August und September gehen die Filialen in Lübeck und Aschaffenburg an Edeka über.

Köln/Hamburg – Der Supermarkt Edeka* greift nach weiteren Real-Märkten – und sichert sich die Real*-Filialen in Lübeck und Aschaffenburg. Während Edeka erst kürzlich die ersten ehemaligen Real-Standorte in Kronach, Potsdam und Kaiserslautern übernommen hat, folgen nun mit Lübeck und Aschaffenburg im August und September die zehnte und elfte Real-Filiale.

Dabei wird es aber nicht bleiben: Im Zuge der Real-Zerschlagung hat Edeka vom Bundeskartellamt grünes Licht für die Übernahme von bis zu 51 Real-Märkten erhalten – wenn auch nur unter Auflagen. Zwar stehen bereits weitere Übernahme-Standorte offiziell fest, wann die Ex-Real-Filialen von Edeka eröffnet werden, ist noch offen. 24RHEIN* berichtet, was über die Übernahme der Real-Filialen in Lübeck und Aschaffenburg durch Edeka bekannt ist*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare