Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein elektrischer Porsche Taycan Turbo S steht im Porsche Zentrum Stuttgart.
+
Der Porsche Taycan wird künftig noch schneller.

„Und das sind News?“

Porsches Software-Update wird von Tesla-Fans belächelt

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Fahrer des Porsche Taycan können ihren Wagen jetzt durch ein Software-Update noch schneller machen. Tesla-Liebhaber sind milde begeistert.

Stuttgart - Durch ein neues Software-Update soll der Porsche Taycan noch schneller werden. Nach dem Update gelingt laut Angaben des Unternehmens ein Sprint von Null auf 200 Kilometer pro Stunde innerhalb von 9,6 Sekunden - also 0,2 Sekunden schneller als bisher. Im Update enthalten seien unter anderem auch eine Verbesserung der Fahrdynamik sowie intelligentere Ladefunktionen. Während Porsche sein neues Update beim Taycan groß ankündigte, reagierten Tesla-Fans spöttisch. Ein Kritikpunkt: Während bei Tesla die Updates „Over-the-Air“ laufen, müssen Porsche-Besitzer in die Werkstatt. Wie BW24* berichtet, will Porsche den Taycan mit einem Software-Update schneller machen - Tesla-Fans spotten.

Die Porsche AG: Das Unternehmen hinter den beliebten Sportwagen (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare