Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die ehemalige First Lady Melania Trump versucht sich als NFT-Händlerin.
+
Die ehemalige First Lady Melania Trump versucht sich als NFT-Händlerin.

Blockchain

Melania Trump: Ehefrau von Donald Trump verkauft NFT „Melanias Vision“

  • VonMirko Schmid
    schließen

Melania Trump widmet sich nach dem Auszug aus dem Weißen Haus Blockchain-Kunst. Auf ihrer Webite bietet die Geschäftsfrau das NFT „Melanias Vision“ an.

Palm Beach – Die ehemalige First Lady Melania Trump macht neuerdings in Krypto-Handel. Die Ehefrau des seinerseits geschäftlich umtriebigen ehemaligen Präsidenten Donald Trump hat angekündigt, Non-Fungible Token (NFT) verkaufen zu wollen. Dabei handelt es sich um nicht ersetzbare digital geschützte Objekte auf Grundlage der Blockchain-Technologie.

In einer Erklärung von Melania Trump heißt es, dass das die ehemalige First Lady das Solana-Blockchain-Protokoll verwendet. Trump will Zahlungen per Kreditkarten und SOL-Kryptowährung akzeptieren. Ein „Teil“ des Erlöses will die Geschäftsfrau gemäß ihrer Erklärung an Organisationen spenden, die sich für elternlose Kinder einsetzen. Details über die wohl geplante Wohltätigkeitsaktion wurden nicht genannt.

NFT von Melania Trump kostet rund 180 US-Dollar

„Ich bin stolz, mein neues NFT-Projekt ankündigen zu können, das meine Leidenschaft für die Künste verkörpert und mein anhaltendes Engagement für Kinder durch meine Be Best-Initiative unterstützen wird“, ließ sich Melania Trump zitieren. Bei ihrem NFT handelt es sich um ein, so heißt es in der Erklärung, „atemberaubendes“ Aquarell der Künstlers Marc-Antoine Coulon, das „Mrs. Trumps kobaltblaue Augen verkörpert und dem Sammler ein Amulett zur Inspiration bietet“. Eine Ausgabe des Aquarells kostet 1 SOL, umgerechnet aktuell rund 180 US-Dollar.

NameMelania Trump
BerufEhem. Model, ehem. First Lady, Geschäftsfrau
EhemannDonald Trump
Alter51 Jahre (26. April 1970)
GeburtsortNovo mesto, Slowenien

Mit dem Kauf des Aquarells wird der Kundschaft außerdem eine Audioaufnahme von Melania Trump „mit einer Botschaft der Hoffnung“ offeriert. Das NFT trägt den Namen „Melanias Vision“. Trump kündigte an, der „einmaligen Auktion“ weitere NFT-Angebote folgen zu lassen, darunter auch „physische Kunst“ sowie ein „einmaliges, physisches Designerstück“.

Während Melania Trump also per NFT-Kunst Geld einsammelt, ist ihr Ehemann dabei, ein eigenes Soziales Netzwerk aufzubauen. Medienberichten zufolge sollen Investoren bereits stattliche Geldbeträge für Trumps Projekt „Truth Social“ bereitgestellt haben. (Mirko Schmid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare