Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine Mercedes-Maybach S-Klasse 680 bei einer Testfahrt.
+
Daimler bündelt seine Premiummarken. Dazu gehört auch die Mercedes-Maybach S-Klasse (im Bild).

Marken der Mercedes-Benz AG

Maybach, AMG und G-Klasse: Daimler bündelt Premiummarken

  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

Als Konzern bündelt Daimler mehrere bekannte Automarken unter einem Dach. Diese sollen nun in einer Premiummarken-Gruppe gebündelt werden.

Stuttgart - Daimler vereint als Konzern mehrere bekannte Premiummarken unter einem Dach. Dazu zählen bislang sowohl die Pkw-Baureihen als auch die Modelle der Daimler Truck AG. In Zukunft soll die Pkw-Sparte jedoch als Mercedes Benz AG unabhängig werden. Damit verschwindet der Name „Daimler“ aus Stuttgart. Zu den Automarken des Konzerns gehören unter anderem die Marken Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und der Geländewagen G-Klasse. Diese Marken sollen nun gebündelt werden, was auf lange Sicht auch strukturelle Folgen haben wird. Wie BW24* berichtet, bündelt Daimler Luxusmarken mit internen Folgen: „Strukturell wird sich einiges ändern“.

Die Daimler AG ist weltweit für Marken wie Mercedes-Benz, Mercedes-AMG oder auch Smart bekannt (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare