Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kredite: Brüssel will mehr Rechte für Häuslebauer

Bankkunden sollen Baudarlehen nach dem Willen der EU-Kommission künftig besser vergleichen und leichter zurückzahlen ...

Brüssel. Bankkunden sollen Baudarlehen nach dem Willen der EU-Kommission künftig besser vergleichen und leichter zurückzahlen können. Einen entsprechenden Vorschlag für den Verbraucherschutz präsentierte Binnenmarktkommissar Michel Barnier am Donnerstag in Brüssel.

Die Mitgliedstaaten und das Europaparlament müssen dem Entwurf noch zustimmen. Der Vorschlag verpflichtet die Anbieter von Baukrediten, in der Werbung für ihre Produkte keine falschen Hoffnungen zu wecken. Das betrifft sowohl die Chance für ein Darlehen als auch die Hoffnung auf niedrige Zinsen.

Banken und Sparkassen müssen zudem vor dem Vertrag bereits standardisierte Informationen über die Produkte liefern, damit der Kunde leichter vergleichen kann. Anbieter sollen leichter grenzüberschreitend aktiv werden können und besser kontrolliert werden.

EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier will damit die Konsequenzen aus der Bankenkrise ziehen: «In den Boomjahren haben Kreditgeber und Vermittler unverantwortlich gehandelt und die Verbraucher nicht über Konsequenzen ihrer Entscheidung aufgeklärt.» Solche Praktiken haben nach Expertenmeinung zum Zusammenbruch von Immobilienfinanzierern wie zum Beispiel der britischen Northern Rock geführt.

Laut Vorschlag sollen Kreditnehmer die Möglichkeit zu einer vorzeitigen Rückzahlung des Kredits haben - die Details dazu können die Mitgliedstaaten festlegen. Mit dieser Formulierung blieb die EU-Behörde weit hinter einem ursprünglich viel strengeren Entwurf zurück. Brüssel kritisiert die vor allem in Deutschland verbreitete Entschädigungszahlung, die anfällt, wenn ein Kunde seine Baudarlehen vorzeitig zurückzahlen will.

Bislang haben Darlehen in Deutschland meist eine lange Zinsbindung von 10, 20 oder 30 Jahren. Wollen Kunden ihren Kredit vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit zurückzahlen, wird es für sie teuer. Solche Vorfälligkeitsentschädigungen gibt es in vielen anderen EU-Ländern nicht.

Die EU-Kommission wollte diese in Deutschland üblichen Entschädigungen verbieten oder stark reduzieren, doch die Banken waren Sturm gegen die Pläne gelaufen, so dass die EU-Behörde ihren Entwurf entsprechend verwässert hatte. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare