+
Ryanair hatte bereits Anfang Oktober seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr gesenkt.

Luftfahrt

Gewinnrückgang bei Ryanair

Zum ersten Mal seit Jahren muss die irische Billigfluggesellschaft einen Rückgang des Gewinns hinnehmen.

Der Billigflieger Ryanair muss den ersten Gewinnrückgang seit fünf Jahren verdauen. Der Gewinn sank im ersten Geschäftshalbjahr um 7 Prozent auf 1,20 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Dublin mitteilte.

Als Gründe für den Gewinnrückgang nannte Ryanair die Streiks, hohe Kerosinpreise, geringere Ticketpreise und Ersatzzahlungen wegen der EU-Fluggastrechte. Aus den gleichen Gründen hatte Ryanair bereits Anfang Oktober seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr gesenkt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare