+
Lina und der Reiterhof: Noch immer betrachten Spielwarenhersteller Mädchen und Jungen als strikt getrennte Zielgruppen.

Weihnachtsgeschäft

Gedämpfte Vorfreude in der Spielwaren-Branche

  • schließen

Bis 2017 ging es für die Spielwarenbranche nur bergauf. Nun droht das zweite Stagnationsjahr in Folge. Es fehlen echte Trends, Hersteller werden zu Händlern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare