Für die Rente vorsorgen: So gelingt die Altersvorsorge mit Aktien

Ruhestand

Für die Rente vorsorgen: So gelingt die Altersvorsorge mit Aktien

Reicht die Rente für Ihren Ruhestand? Hier finden Sie sechs Tipps, wie Sparer klug mit Aktien für die Rente vorsorgen können.
Für die Rente vorsorgen: So gelingt die Altersvorsorge mit Aktien
Nachhaltigkeit ist gefragt

Global Challenges Index

Nachhaltigkeit ist gefragt
Der Aktienindex GCX wird wieder überprüft: Fossile Energien verlieren dabei weiter an Boden.
Nachhaltigkeit ist gefragt

Global Challenges Index (GCX):
Nachhaltige Geldanlagen

Der GCX umfasst 50 internationale Aktien nachhaltig orientierter Unternehmen. News, Analysen, Tipps.


Der Kampf gegen den Klimawandel ist eine der wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben dieses Jahrhunderts. Nachhaltige Geldanlage spielt dabei eine wichtige Rolle, weil sie Kapital und damit Potenzial in die klimapolitisch gewünschte Richtung lenkt. Seit 2007 hat sich der Global Challenges Index (GCX), der 50 internationale Aktien von besonders nachhaltig orientierten Unternehmen umfasst, im Schnitt deutlich besser entwickelt als etwa der Deutsche Aktienindex. Nachhaltiges Investment, das ist inzwischen unstreitig, lohnt sich.


Die Frankfurter Rundschau begleitet den von der Börse Hannover initiierten Index redaktionell eng. Auf dieser Themenseite bündeln wir unsere Berichterstattung dazu. Anlegerinnen und Anleger, die in Produkte investieren möchten, die den Global Challenges Index abbilden, werden fündig bei der BÖAG Börsen AG, der gemeinsamen Trägergesellschaft der Börsen Düsseldorf, Hamburg und Hannover.

Wirtschaft

GCX-Rebalancing

Sauerstoff für den Notfall

Der Medizintechnikkonzern Drägerwerk rückt in den Global Challenges Index auf.
Sauerstoff für den Notfall
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Großes Stühlerücken

Gleich sechs Unternehmen müssen den Nachhaltigkeitsindex GCX verlassen. Das hat verschiedene Gründe.
Großes Stühlerücken
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Tarkett rein, Vestas raus

Ein Hersteller von Bodenbelägen steigt in den Nachhaltigkeitsindex GCX auf
Tarkett rein, Vestas raus
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Strenge ist Trumpf

Die Aufnahmekriterien für den Nachhaltigkeitsindex GCX werden verschärft. So soll er im Markt der …
Strenge ist Trumpf
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Aus für drei Titel

Nach dem letzten großen Kehraus im September müssen nun auch SAP, Linde und Sky dem Index weichen. Dafür gibt es drei …
Aus für drei Titel
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Vom Euro gebremst

Der Nachhaltigkeitsindex GCX hat sich 2017 gut geschlagen? wäre da nicht das Währungsrisiko.
Vom Euro gebremst
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Nicht nur den Dax geschlagen

Der Global Challenges Index ist ein kleines aber sehr helles Licht im Reigen der Nachhaltigkeitsindizies. Im September …
Nicht nur den Dax geschlagen
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Vier rein, vier raus

Großer Plätzetausch: Vier neue Unternehmen rücken in den Nachhaltigkeitsindex GCX auf. Doch wo vier kommen, müssen auch …
Vier rein, vier raus
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Sonova rückt in den GCX

Der Hörsysteme-Hersteller Sonova rückt in den Global Challengens Index (GCX) auf. Der Hörgerätehersteller, der bis 2007 …
Sonova rückt in den GCX
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

Anleger machen Kasse

Der Nachhaltigkeitsindex GCX schlägt den Dax. Dollar-Stärke und Klima-Beschlüsse von Paris wirken positiv.
Anleger machen Kasse
Wirtschaft

Nachhaltigkeitsindex

„Weit mehr als grünes Labeling“

Sandra Reich ist seit dem 1. März 2009 Geschäftsführerin der Börse Hamburg und der Börse Hannover. In einem Interview …
„Weit mehr als grünes Labeling“

Global Challenges Index (GCX):
Zusammensetzung, Ziele, Anlageprodukte

Die Zusammensetzung des GCX wird alle sechs Monate überprüft. Bei diesem sogenannten Rebalancing werden Unternehmen, die den strengen Anforderungen des Index nicht mehr genügen, ausgeschlossen.


Die Auswahl der für den GCX relevanten Themen basiert auf international formulierten Zielen der Vereinten Nationen. Dazu zählen der Kampf gegen den Klimawandel, die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung, der Erhalt der Artenvielfalt, eine nachhaltige Waldwirtschaft, Beiträge zur Bevölkerungsentwicklung, Armutsbekämpfung und der Kampf gegen Korruption.


Die im Index vertretenen Unternehmen müssen im Rahmen ihres Kerngeschäfts einen substanziellen Beitrag zu mindestens einem dieser Handlungsfelder leisten und über eine Mindestkapitalisierung von 100 Millionen Euro verfügen. Ausgewählt werden sie von der Münchner Nachhaltigkeits-Ratingagentur ISS ESG (zuvor Oekom Research) und einem unabhängigen Beirat der Börse Hannover.