Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einzelhändler erwarten wieder Wachstum in 2011

Die Einzelhändler in Deutschland erwarten angesichts anhaltender Kauflaune auch im kommenden Jahr Umsatzzuwächse. «Positive ...

Berlin. Die Einzelhändler in Deutschland erwarten angesichts anhaltender Kauflaune auch im kommenden Jahr Umsatzzuwächse. «Positive Verbraucherstimmung und günstige Rahmenbedingungen sind eine solide Grundlage für 2011», sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands HDE, Stefan Genth.

Es sei mit einer Eins vor dem Komma zu rechnen. Für 2010 könnten die rund 400 000 Geschäfte und Warenhäuser ein Umsatzplus von mindestens 1,5 Prozent erreichen. Konkrete Zahlen würden frühestens Mitte Januar verkündet.

Wermutstropfen könnten die höheren Aufwendungen für Gesundheit und Sozialversicherung sein. Abgewartet werden müsste auch, wie sich die Energiekosten entwickeln. «Wenn Heizöl- und Spritpreise steigen, schlägt das auch auf die Kauflaune», sagte Genth. 2009 verzeichnete der Einzelhandel mit seinen knapp 2,9 Millionen Euro noch ein Umsatzminus von 2 Prozent. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare