Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schufa

Auf deutsche Verbraucher ist Verlass

Deutschlands Verbraucher erweisen sich als verlässliche Schuldner. Nach neuesten Daten der Kreditauskunft Schufa wurden im vergangenen Jahr 97,5 Prozent aller Konsumentenkredite vertragsgemäß zurückgezahlt.

«Die Quote ist in den letzten drei Jahren nahezu unverändert geblieben, obwohl im selben Zeitraum zehn Prozent mehr Ratenkredite vergeben wurden», bilanzierte der Vorstandsvorsitzende der Schufa Holding AG in Wiesbaden, Michael Freytag, am Mittwoch in einer Mitteilung.

Im vergangenen Jahr wurden mit 7,2 Millionen Verträgen allerdings vier Prozent weniger Ratenkredite neu abgeschlossen als im Vorjahr. Im Krisenjahr 2009 hatte die Abwrackprämie für den Kauf neuer Autos die Nachfrage nach Finanzierungen kräftig angekurbelt. Damals lag die durchschnittliche Kreditsumme noch bei knapp 7500 Euro und damit um fast 400 Euro höher als bei den Neuverträgen des Jahres 2010.

40-49-Jährigen sind größte Gruppe der Kreditnehmer

Tendenziell wurden nach Schufa-Angaben zunehmend Kleinkredite mit einem Volumen bis 1000 Euro in Anspruch genommen. Zum Jahresende summierte sich die Zahl laufender Ratenkredite auf 17,3 Millionen. Die größte Gruppe unter den Kreditnehmern stellten die 40- bis 49-Jährigen, die höchste Ausfallquote gab es bei den unter 30-Jährigen.

«Der neue Schufa-Kredit-Kompass verdeutlicht, dass die Verbraucher auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten vorausschauend handeln», befand Freytag. Dennoch sei eine frühzeitige Vermittlung von Kompetenzen rund um Geldgeschäfte zentral. Dies spiegelten auch die Ergebnisse einer repräsentativen Forsa-Studie wider: Für mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) stellt der Überblick über die eigenen Finanzen und deren Management eine große Herausforderung dar. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare