Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Mitarbeiter von Mercedes-Benz befestigt im Werk „Factory 56“ ein Mercedes Stern an einer S-Klasse.
+
Die Daimler AG deklariert die Zahlung von 500 Euro als Beteiligung - deshalb müssen die Mitarbeiter Steuern zahlen.

Gewinnbeteiligung statt Corona-Hilfe

Daimler: Mitarbeiter-Prämie von 500 Euro bringt Staat Millionen an Steuern ein

  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

Die 500-Euro-Prämie der Daimler AG an die Mitarbeiter ist als Gewinnbeteiligung deklariert. Deshalb muss die Summe auch versteuert werden, was dem Staat mehrere Millionen einbringt.

Stuttgart - Die Daimler AG nahm im vergangenen Jahr trotz der massiven Rückschläge durch die Corona-Pandemie einen Milliardengewinn ein. Davon profitierte hauptsächlich der Vorstand und die Aktionäre. Nach einigem Protest des Betriebsrates willigte der Autobauer aus Stuttgart jedoch ein, auch den Mitarbeitern eine Gewinnbeteiligung zu zahlen. Die Prämie von 500 Euro für rund 135.000 Daimler-Angestellte soll bald ausgezahlt werden, für die Belegschaft zeigt sich jedoch ein Problem. Da die Prämie nicht als Corona-Hilfe, sondern als Beteiligung deklariert ist, müssen die Mitarbeiter die Summe versteuern. Der Staat nimmt dadurch Mehreinnahmen im zweistelligen Millionenbereich ein. Wie BW24* berichtet, bringt die Daimler-Mitarbeiter-Prämie von 500 Euro dem Staat Millionen an Steuern ein.

Die Daimler AG zahlte den Mitarbeitern im Dezember bereits eine Corona-Prämie von 1.000 Euro (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare