1. Startseite
  2. Wirtschaft

E-Autos eröffnen neue Möglichkeiten in der Tuning-Szene

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Ein Modell des Taycan Turbo S (Symbolbild)
E-Autos (im Bild der Porsche Taycan) tunen ist absolut möglich, sagt ein Tuner aus Stuttgart. © Porsche AG

E-Autos tieferlegen oder sonst irgendwie modifizieren? Das geht, sagt ein Tuner aus Stuttgart. In seiner Werkstatt modifiziert er nahezu ausschließlich Stromer.

Stuttgart - Da sich E-Autos immer mehr gegen die altgedienten Verbrenner durchsetzen, muss sich auch die Tuning-Szene umorientieren. Auf den ersten Blick scheint eine Modifikation der batteriebetriebenen Modelle nicht so einfach. Schließlich kann man keinen Motorensound verbessern und auch das Tieferlegen gestaltet sich aufgrund der schweren Batterien schwierig. Das sei alles kein Problem, sagt ein Tuner aus Stuttgart. Die E-Auto würden sogar ganz neue Möglichkeiten eröffnen.
BW24* enthüllt, welche neuen Möglichkeiten die E-Autos beim Tunen eröffnen.

Dass auch E-Autos getunt werden können, hat kürzlich auch Mercedes-Benz bewiesen. Der Autobauer hat mit dem Mercedes-AMG EQS ein batteriebetriebenes Auto mit besonders viel Power auf den Markt gebracht. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare