Ressortarchiv: Wirtschaft

Zittern in Ostdeutschland

Mindestlohn

Zittern in Ostdeutschland

Seit 0.01 Uhr gilt in Deutschland der Mindestlohn von 8.50 Euro. Besonders im Osten bereitet dieser Firmeninhabern Sorgen. Manche Betriebe erhöhen die Preise, ein Zirkus sagt Tourneen ab und ein …
Zittern in Ostdeutschland
Ölpreis ärgert schottische Nationalisten

Schottland

Ölpreis ärgert schottische Nationalisten

Nach dem Boom der letzten Jahre droht Schottlands Nordosten ein jäher Absturz: Wegen des gesunkenen Ölpreises malen Ökonomen schwarz. Bis zu 30.000 Jobs stehen angeblich auf dem Spiel. Handfeste …
Ölpreis ärgert schottische Nationalisten
EU fürchtet Rückkehr der Krise

Präsidentschaftswahl in Griechenland

EU fürchtet Rückkehr der Krise

Die Eurokrise schien bereits überwunden, jetzt könnte sie mit voller Wucht zurückkehren. In Griechenland übernehmen womöglich bald Parteien die Regierung, die mit dem bisherigen Reformkurs brechen …
EU fürchtet Rückkehr der Krise
„Rücklagen schmelzen wie Schnee“

Krankenkasse Umstellungen 2015

„Rücklagen schmelzen wie Schnee“

Fast alle Krankenkassen müssen ab 1. Januar 2015 einen Zusatzbeitrag erheben. Krankenkassen-Lobbyistin Doris Pfeiffer äußert sich im FR-Interview über Mehrausgaben, Zusatzbeiträge und überflüssige …
„Rücklagen schmelzen wie Schnee“
Ölpreis stimuliert die Konjunktur

Aussichten Wirtschaft 2015

Ölpreis stimuliert die Konjunktur

Die Treibstoffpreise sind immer noch so niedrig wie seit mehreren Jahren nicht mehr. Davon profitieren natürlich auch die Unternehmen. Womöglich wird der niedrige Ölpreis sich zu einem kleinen …
Ölpreis stimuliert die Konjunktur
Lockere Erfassung der Arbeitszeit

Mindestlohn

Lockere Erfassung der Arbeitszeit

Zeitungszusteller, die länger brauchen, sind im Nachteil. Das soll sich mit Einführung des Mindestlohns ändern. Jeder Zehnte Zeitungszusteller könnte seinen Job verlieren.
Lockere Erfassung der Arbeitszeit
Ölgeschäft trotz Preissturz lukrativ

Rohölmarkt

Ölgeschäft trotz Preissturz lukrativ

Benzin ist so billig wie lange nicht. Das hat viel mit dem Preisverfall beim Rohöl zu tun. Gleichwohl werden mit dem Stoff immer noch gute Geschäfte gemacht.
Ölgeschäft trotz Preissturz lukrativ
Ende der Rubel-Krise?

Russland

Ende der Rubel-Krise?

Noch vor wenigen Tagen drohte Russland eine Eskalation der Wirtschaftskrise-Krise, der Rubel stürzte ab. Doch auf einmal hat sich die Lage stabilisiert - auch dank der Hilfszusagen vom reichen …
Ende der Rubel-Krise?
Wirtschaft kritisiert große Koalition

BDI

Wirtschaft kritisiert große Koalition

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) zieht Bilanz - und die fällt für die große Koalition nicht gut aus. Unterstützung erhält BDI-Präsident Grillo aus Wirtschaftspolitik und Wissenschaft. …
Wirtschaft kritisiert große Koalition
Noch 12,9 Milliarden D-Mark im Umlauf

Deutsche Mark D-Mark

Noch 12,9 Milliarden D-Mark im Umlauf

Ob aus Nostalgie, Sammlerleidenschaft oder aus reiner Vergesslichkeit: Mehrere Millionen DM-Scheine und zwei Dutzend Milliarden Mark-Münzen sind noch immer im Umlauf - obwohl die frühere deutschen …
Noch 12,9 Milliarden D-Mark im Umlauf
Einfach geschenkt!

Weihnachtsgeschenke

Einfach geschenkt!

Weihnachten ist für manche Ökonomen eine Zeit des Grauens: Da werde Wohlstand vernichtet, behaupten sie. Doch so einfach ist das nicht.
Einfach geschenkt!
Weitere Streiks bei der Bahn möglich

Beamtenbund

Weitere Streiks bei der Bahn möglich

Mit der Lokführergewerkschaft GDL ist die Deutsche Bahn einig. Doch nun meldet sich der Beamtenbund und verkündet: "Der Konflikt ist nicht erledigt."
Weitere Streiks bei der Bahn möglich
Spatenstich für Nicaragua-Kanal

Nicaragua

Spatenstich für Nicaragua-Kanal

Der Nicaragua-Kanal soll Atlantik und Pazifik knapp 1000 Kilometer nördlich vom Panamakanal verbinden. Bauern und Umweltschützer kämpfen gegen das umstrittene Milliardenprojekt chinesischer …
Spatenstich für Nicaragua-Kanal
Nicht wie im Hotel Adlon

Mindestlohn

Nicht wie im Hotel Adlon

Höhere Kosten und mehr Bürokratie bei der Umsetzung des gesetzlichen Mindestlohns belasten vor allem die Gastronomiebetriebe im Osten der Bundesrepublik.
Nicht wie im Hotel Adlon
Staatskonzerne müssen Devisen ausgeben

Russland Rubel

Staatskonzerne müssen Devisen ausgeben

Die russische Regierung greift zu neuen Mitteln, um den Kursverfall des Rubel aufzuhalten. Fünf Staatskonzerne - darunter Gazprom - werden dazu angehalten, einen Teil ihrer Devisenreserven auf den …
Staatskonzerne müssen Devisen ausgeben
Investor rettet Fernbus-Pionier „DeinBus“

Fernbusse

Investor rettet Fernbus-Pionier „DeinBus“

Für DeinBus.de sah es im heiß umkämpften Fernbusmarkt nicht gut aus. Doch kurz vor Weihnachten rettet ein Investor den überschuldeten Fernbusanbieter aus Offenbach. Der Betrieb soll im kommenden Jahr …
Investor rettet Fernbus-Pionier „DeinBus“
Viel Verkehr beim Schlichter

Schlichtungsstelle Luftverkehr

Viel Verkehr beim Schlichter

Bei der zuständigen Schlichtungsstelle gehen 2014 deutlich mehr Beschwerden über die Luftfahrtbranche ein als noch im Vorjahr. Der Grund für die starke Zunahme ist eine neue gesetzliche Grundlage für …
Viel Verkehr beim Schlichter
Reallöhne in Deutschland steigen wieder

Reallohn

Reallöhne in Deutschland steigen wieder

Deutschlands Arbeitnehmer haben deutlich mehr Geld in der Tasche. Dank der niedrigen Inflation steigen in diesem und wohl auch im nächsten Jahr die Reallöhne kräftig. Die sinkenden Energiepreise …
Reallöhne in Deutschland steigen wieder
Arabische Airlines ziehen davon

Luftfahrt

Arabische Airlines ziehen davon

Europäische Fluglinien kämpfen mit großen Problemen. Ihre Zukunft werden sie in Kooperationen mit den Newcomern suchen müssen.
Arabische Airlines ziehen davon
Russland muss erstmals Bank stützen

Russland

Russland muss erstmals Bank stützen

Der Rubel erlebt die schwerste Krise seit 1998. Die russische Regierung versucht, das Finanzsystem zu retten. Nun muss zum ersten Mal eine Geschäftsbank mit Finanzspritzen vor der Pleite gerettet …
Russland muss erstmals Bank stützen
Deutsche werben um die „Königin der Gewürze“

Vanille

Deutsche werben um die „Königin der Gewürze“

Vanille ist das zweitteuerste Gewürz der Welt. GIZ und private deutsche Firmen bemühen sich auf Madagaskar um die Gunst der Bauern.
Deutsche werben um die „Königin der Gewürze“
Taxis droht ein schneller Tod

Mindestlohn

Taxis droht ein schneller Tod

Der Mindestlohn gefährdet die Taxi-Branche, weil nicht die Unternehmen, sondern die Politik die Fahrpreise bestimmt.
Taxis droht ein schneller Tod
Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus

Airbus

Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus

In turbulenten Zeiten bringen Europas Flugzeugbauer ihren neuen Hoffnungsträger heraus. Nach den jüngsten Negativ-Schlagzeilen um den Riesen-Airbus A380 erhält Qatar Airways die erste A350 aus …
Airbus liefert erste A350 an Qatar Airways aus
Amazon-Streik dauert bis Heiligabend

Streik bei Amazon

Amazon-Streik dauert bis Heiligabend

Seit mehr als einem Jahr kämpft die Gewerkschaft Verdi um eine bessere Bezahlung für die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon. Doch die Positionen bleiben verhärtet.
Amazon-Streik dauert bis Heiligabend
Telekom bietet T-Online an

Telekom

Telekom bietet T-Online an

Meldungen zufolge möchte sich die Telekom von T-Online trennen. Im Gespräch ist der Verkauf des größten deutschen Onlineportals an Springer. Für den Konzern wäre das Portal wegen der Nutzerzahlen …
Telekom bietet T-Online an