Ressortarchiv: Wirtschaft

Darf's auch etwas weniger sein?

Löhne

Darf's auch etwas weniger sein?

Eine zweijährige Lohnpause in der einen oder anderen Branche? Vielleicht sogar Gehaltskürzungen, wo nötig? Zum Jahresbeginn tragen Vertreter der Industrie und Tarifexperten originelle Ideen vor.
Darf's auch etwas weniger sein?
Kampf um den Platz an der Sonne

Solarstrom

Kampf um den Platz an der Sonne

Das Jahr 2009 war für die Solarbranche ziemlich anstrengend: Wirtschaftskrise, Kampfpreispolitik, Kurzarbeit. Doch die Debatte über Vergütungen für Ökostrom kann die Nachfrage bei Solaranlagen …
Kampf um den Platz an der Sonne
Union will Banken in die Pflicht nehmen

Tobinsteuer und Boni

Union will Banken in die Pflicht nehmen

Langsam bewegt sich die Union auf Konfrontationskurs gegen die Banken: Fraktionschef Kauder drängt auf eine Steuer für Finanztransaktionen - und die CSU spricht über eine Sonderabgabe auf Boni.
Union will Banken in die Pflicht nehmen
Unverzichtbar

Kommentar zu Kommunen

Unverzichtbar

Die fetten Jahre sind vorbei, in denen die Kommunen die Menschen mit Gemeinschaftsprojekten beglückten und die Infrastruktur förderten. Städte und Gemeinde haben immer mehr Aufgaben zu bewältigen, …
Unverzichtbar
Wieder trifft es die Kommunen

Klamme Stadtsäckel

Wieder trifft es die Kommunen

Städten und Gemeinden brechen wegen der Wirtschaftskrise die Einnahmen weg. Dank der nun in Kraft tretenden Steuersenkungen der schwarz-gelben Regierung. Die Kommunen sehen die Infrastruktur in …
Wieder trifft es die Kommunen
Protest gegen Milliardenrückzahlungen

Island

Protest gegen Milliardenrückzahlungen

Großbritannien und die Niederlande haben den hochverschuldeten Isländern in der Krise mit Krediten geholfen. Nun weigern sich die Insulaner, die Milliardensummen zurückzuzahlen.
Protest gegen Milliardenrückzahlungen
Neues Jahr, alte Sorgen

Wall Street

Neues Jahr, alte Sorgen

Trotz des letztlich erfolgreichen Börsenjahrs 2009 bleiben an der Wall Street auch im neuen Jahr die alten Sorgen im Blickpunkt. Analysten blicken gespannt auf die erste Handelswoche.
Neues Jahr, alte Sorgen
Quelle-Erbin verkauft Villen

Schuldendienst

Quelle-Erbin verkauft Villen

Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz hat zwei Schweizer Villen für 47 Millionen Euro verkauft, um einen Teil ihrer Schulden von rund 200 Millionen Euro zu tilgen.
Quelle-Erbin verkauft Villen
Radikale Fusion der Landesbanken

Wirtschaftsminister Brüderle

Radikale Fusion der Landesbanken

Geht es nach Wirtschaftsminister Rainer Brüderle, soll es eine radikale Neuordnung bei den von der Krise geschüttelten Landesbanken geben.
Radikale Fusion der Landesbanken
Türkischer Medienmogul gibt auf

Dogan-Medien

Türkischer Medienmogul gibt auf

Der Medienmogul Aydin Dogan verliert den Machtkampf gegen die Regierung Erdogan. Der 73-Jährige legt die Führung des größten Medienkonzerns in der Türkei nieder. Der Springer-Verlag sieht nun seine …
Türkischer Medienmogul gibt auf
Griechenand vor Schicksalsjahr

Staatsverschuldung

Griechenand vor Schicksalsjahr

Wie der griechische sozialistische Ministerpräsident Giorgos Papandreou das Land aus der Schuldenfalle befreien will. Von Gerd Höhler
Griechenand vor Schicksalsjahr
Hundertfach missbraucht

Kurzarbeitergeld

Hundertfach missbraucht

Die Krise lädt zum Manipulieren ein: Eine Zwischenbilanz der Bundesagentur für Arbeit hat bislang 846 Verdachtsfälle bei den Regionaldirektionen ergeben.
Hundertfach missbraucht
IG Metall und Handwerk sehen Lehrlingsprobleme

Krise

IG Metall und Handwerk sehen Lehrlingsprobleme

Das Handwerk und die IG Metall erwarten 2010 Probleme auf dem Ausbildungsmarkt. Viele Lehrstellen müssen im kommenden Jahr wohl unbesetzt bleiben.
IG Metall und Handwerk sehen Lehrlingsprobleme
Russland ist größter Öl-Produzent

Energie

Russland ist größter Öl-Produzent

Deutschland bezieht inzwischen mehr als jeden dritten Liter Öl aus Russland. Damit ist der Anteil an russischem Öl so hoch wie nie zuvor. Aus der Nordsee kommt immer weniger.
Russland ist größter Öl-Produzent
Im Röhren-Land

Ostsee-Pipeline

Im Röhren-Land

Mukran auf Rügen ist einer der größten Umschlagplätze für den Bau der Ostsee-Pipeline. Der könnte nun beginnen - wenn nur der Hering nicht wäre. Von Peter Kirnich
Im Röhren-Land
Bayern prüft Schadenersatz von Kärnten

Landesbank

Bayern prüft Schadenersatz von Kärnten

Wenige Tage vor der CSU-Klausur im Wildbad Kreuth gehen Parteichef Seehofer und Finanzminister Fahrenschon in Sachen Landesbank-Desaster in die Offensive. Von Iris Hilberth
Bayern prüft Schadenersatz von Kärnten

Finanzwirtschaftler Oehler

"So nicht!"

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bügelt die Kritik von Andreas Oehler an der Umsetzung der Riester-Förderung ab. Auf FR-online.de reagiert der Finanz-Professor auf die Aussagen des …
"So nicht!"
Fünf Varianten, einige Formalitäten

Riester-Rente

Fünf Varianten, einige Formalitäten

Etwa 13 Millionen Deutsche sorgen privat mit Riester-Produkten fürs Alter vor. Die Angebote der Finanzindustrie sind oft teuer - und kaum zu durchschauen. Ein Überblick von Bernd Salzmann
Fünf Varianten, einige Formalitäten
Birgit Fischer, die sanfte Kassenmacht

Porträt

Birgit Fischer, die sanfte Kassenmacht

Die 56-Jährige avanciert zu einer mächtigen Frau in der umkämpften Gesundheitspolitik. Sie leitet die fusionierte Barmer und Gmünder Ersatzkasse mit 8,6 Millionen Mitgliedern.
Birgit Fischer, die sanfte Kassenmacht
Die Wahrheit über Riester

Kapitalanlage

Die Wahrheit über Riester

Riester-Produkte sind intransparent und teuer. In der FR erklären Fachleute, was die Politik ändern muss. Sonst profitiert nur eine von der privaten Vorsorge: die Finanzindustrie. Von Bernd Salzmann
Die Wahrheit über Riester
Bericht über Insidergeschäfte bei BayernLB

Hypo Alpe Adria-Übernahme

Bericht über Insidergeschäfte bei BayernLB

Im Zusammenhang mit der Übernahme der österreichischen Hypo Alpe Adria durch die Bayerische Landesbank könnte es auf Insidergeschäfte gegeben haben.
Bericht über Insidergeschäfte bei BayernLB
Trübe Aussichten für Europas Automärkte

Studie

Trübe Aussichten für Europas Automärkte

Im neuen Jahr werden nach einer Prognose des Autoforschers Dudenhöffer in Westeuropa fast eine Million Autos weniger verkauft als 2009. Die Branche rechnet mit einem "messerscharfen" Wettbewerb.
Trübe Aussichten für Europas Automärkte
Von rosigen Zeiten kann keine Rede sein

BDI-Prognose

Von rosigen Zeiten kann keine Rede sein

Der Industrieverband BDI warnt zu Beginn des neuen Jahres davor, mit den ersten positiven Konjunktur-Zeichen schon das Ende der Krise einzuläuten. 2010 werde kaum weniger schwierig als das Krisenjahr …
Von rosigen Zeiten kann keine Rede sein
IG Metall fordert Branchenfonds

Ausbildung

IG Metall fordert Branchenfonds

Die IG Metall erwartet einen weiteren Rückgang an neuen Ausbildungsverträgen - und fordert die Unternehmen auf, die richtigen Konsequenzen zu ziehen. Von Bernd Salzmann
IG Metall fordert Branchenfonds